Kurz berichtetLokales

Barrierefreier Tourismus

Ein großes Potenzial

Rund 80 Teilnehmer aus Hotellerie, Gastronomie und Freizeitwirtschaft begrüßten Stefan Fredlmeier und Florian Hoffrohne zur Auftaktveranstaltung der „Woche des barrierefreien Tourismus“, die Füssen Tourismus und Marketing gemeinsam mit der Tourist Information Schwangau vom 19. – 24. Februar 2024 veranstaltet haben.

Ziel von insgeamt drei Informationsveranstaltungen während dieser Woche war es, die Tourismusbetriebe über das häufig unterschätzte touristische Potential von barrierefreien Urlaubsangeboten zu informieren, die nicht nur von Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen, sondern auch von älteren oder chronisch kranken Urlaubgästen gerne wahrgenommen werden.

So informierten beim Auftaktabend im Schlossbrauhaus Schwangau Gisela Moser von dem auf Barrierefreiheit spezialisierten Beratungsunternehmen MosGiTo und die selbst blinde Christine Bibiella über die unterschiedlichen Zielgruppen und ihre jeweils speziellen Bedürfnisse und stellten viele Praxisbeispiele dafür vor, wie der eigene Betrieb auch mit schnell umsetzbaren Maßnahmen barrierefreier werden kann: vom kontrastreich eingedeckten Restauranttisch bis zum Rollatorparkplatz, von der barrierefreien Toilette – bis zur Stadtführung mit tragbaren Klappstühlen.

Text: pm/FA · Foto: Tara Hartmann

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024