Kultur

LechKlänge 2024

Mit der Kabarettistin Sara Brandhuber

Eingängige Melodien mit grandios-humorvollen bairischen Texten.

Eingängige Melodien mit grandios-humorvollen bairischen Texten: Am 17. Februar 2024 präsentiert die junge niederbayerische Kabarettistin Sarah Brandhuber ihr Programm „Gschneizt und kampelt“ bei den LechKlängen in Füssen. Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr in der Lechhalle im Magnuspark, Mühlbachgasse 4, statt.

Brandhuber kümmert sich um die existenziellen Themen des Lebens. Wie man möglichst geschmeidig alt wird, warum sich eine gute Bratpfanne immer lohnt, oder dass einen eine Schnittschutzhose im Leben manchmal auch nicht weiterbringt. Lustige Begegnungen und absurde Beobachtungen aus dem Alltag besingt sie in einem Tempo, dass einem ganz schwindlig wird. Und im nächsten Moment packt es einen regelrecht, weil sie eben auch die ruhigeren Töne beherrscht. Mit ihrer authentischen (Mund-)Art reißt sie ihre Zuhörer mit – kein Wunder, dass sie immer öfter im Vorprogramm von Maria Schwarzmann zu sehen ist.

Hinweis: Die Lechhalle im Magnuspark ist nur über Treppen erreichbar und die Veranstaltung ist deshalb nur bedingt barrierefrei.

Die Tickets für den LechKlänge-Kabarettabend kosten 18,- EUR und sind über www.fuessen.de/lechklaenge online buchbar sowie im Vorverkauf in der Tourist Information Füssen und am 17.02. ab 18.30 Uhr an der Abendkasse erhältlich.

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"