LebenSport & Freizeit

Herbstfest mit Viehscheid am 12. September

Jungholz„Klein aber fein“ feiern in Jungholz

Seit dem Jahre 2000 sind Sabine und Franz Müller auf der Alpe Stubental in Jungholz.  55 Rinder, acht Pferde und fünf Ziegen nennen sie ihr eigen, allerdings nur während des Alpsommers. Danach werden die Tiere geschieden und ihren eigentlichen Besitzern wieder in Obhut gegeben. Gekräftigt von den guten Kräutern, die es in den Höhen von 1.284 bis 1.475 Metern gibt. Veranstalter des Viehscheid ist traditionell die Freiwillige Feuerwehr Jungholz.

 

 

Ein Alpsommer kann schon manchmal anstrengend sein, trotz allem möchte Sabine Müller diese Art von Arbeit nicht missen. Ganzjährig ist sie mit ihrem Mann Franz auf der Alpe, die sie liebevoll gemeinsam bewirtschaften. Einen Tag vor dem Viehscheid werden Kräuter und Blumen gepflückt, um einen schönen Kranz für das Kranzrind zu binden.  Jedoch getreu der Tradition nur, wenn der Alpsommer unfallfrei verlaufen ist. Bereits zweimal wurden deshalb die Tiere ohne Schmuck ins Tal getrieben. Der diesjährige Sommer ist gut verlaufen, blickt Sabine Müller zurück und sie hofft, dass es vom Schreiben dieser Zeilen bis zum Viehscheid so bleiben wird, damit sich die Gäste an prächtig Viehscheid Jungholz geschmückten Rindern freuen können.

Rahmenprogramm Herbstfest mit Viehscheid

Freitag, 11. September und Samstag 12. September

Freitag, 11. September
20 Uhr Schlagerparty mit DJ Stefan aus Tirol im Festzelt am Feuerwehrhaus
Samstag, 12. September
Viehscheid mit kleinem Jungholz-Markt am Feuerwehrhaus
8.30 Uhr Weißwurstfrühstück im Festzelt
ab 9 Uhr Marktverkauf
ab 9.30 Uhr Begrüßung am Kirchplatz durch die Muskikapelle Jungholz
ab 10 Uhr Ankommen der Alpe Stubental
ab 10.15 Uhr Ankommen der Alpe Älpele
anschließend Unterhaltungsmusik
11 – 13 Uhr Musikkapelle Jungholz
13.30 – 17 Uhr Die Lustigen Musikanten
ca. 15.30 Uhr Alphornbläser aus Wertach und Jungholz im Festzelt beim Feuerwehrhaus

Kinderprogramm: Hüpfburg für Kleinkinder, Fahrt mit dem Feuerwehrauto (Änderungen vorbehalten).

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"