Essen & TrinkenLeben

Rezept: Gelbe Linsensuppe

Zutaten für 4 bis 6 Personen

200 g Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
1 ¼ l Gemüsebrühe
200 g rote Linsen
200 g Schafskäse oder Fetakäse
1 Bund Schnittlauch
½ TL Kurkuma
3 EL Zitronensaft
50 g gemahlene Mandeln
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
150 g Crème fraîche

Zubereitung
Kartoffeln schälen und klein schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken.
Brühe mit den Linsen, Kartoffeln und Knoblauch erhitzen und bei mittlerer Hitze etwa 15 Min. weich kochen. Inzwischen Schafskäse in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden.

Kurkuma, Zitronensaft und Mandeln hinzugeben und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Crème fraîche unterrühren. Die Suppe mit Schafskäse und Schnittlauchröllchen anrichten.

Die gelben Linsen sind geschälte grüne oder braune Linsen. Im Gegensatz zu den roten, süßlich und mild schmeckenden Linsen sind die gelben etwas herber im Geschmack. Gekocht sind sie von mehliger Konsistenz und haben eine leicht nussige Note. Geschälte Linsen haben sehr viel weniger Ballaststoffe als ungeschälte und sind deshalb besonders gut verdaulich. In Indien sind allein über 50 Linsensorten verbreitet.

Text: FA, Dr. Oetker · Foto: Dr. Oetker

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"