Kurz berichtetLokales

Deutschlands schönster Wanderweg

Ostallgäuer Fernwanderweg unter den Nominierten

Seit 12. Januar 2024 stellen sich die Allgäuer Logenplatzroute in der Kategorie Mehrtagestour und zwei weitere Allgäuer Wanderwege in der Kategorie Tagestouren dem Publikum zur Wahl. Abstimmt werden kann bis 30. Juni 2024 auf der Internetseite des Wandermagazins unter www.wandermagazin.de/wahlstudio oder per Postkarte. Diese liegt in den Gemeinden und Touristinformationen des Landkreises aus. Das Mitmachen lohnt sich, denn das Wandermagazin verlost unter den Teilnehmenden zahlreiche Preise.

„Bisher hat noch kein Allgäuer Wanderweg die Wahl gewonnen. Das möchten wir in diesem Jahr ändern und freuen uns über jede abgegebene Stimme“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker. Die Allgäuer Logenplatzroute wurde von der Jury aus 100 eingereichten Wanderwegen unter die TOP 10 der Kategorie Fernwanderwege nominiert. Neben der Allgäuer Logenplatzroute bei den Mehrtagestouren kann auch eine Stimme in der Kategorie Tagestouren abgegeben werden. In dieser Kategorie haben sich der Wanderweg „Aussichtsreich – Wald & Wiese“ in Oberreute sowie der der „Luftige Graf“ in Oberstaufen bei der Nominierung durchgesetzt.

Die Allgäuer Logenplatzroute ist einer von drei Ostallgäuer Fernwanderwegen (neben der Allgäuer Königsalpenroute und der Allgäuer Idyllegartenroute), die als Ergänzung zur Wandertrilogie Allgäu im Erlebnisraum Schlosspark den Wanderer in besonders schöne Ecken führt. Start der Route ist das Honigdorf Seeg. Von dort aus geht es über Nesselwang, Görisried, Marktoberdorf, den Auerberg nach Lechbruck und über Roßhaupten zurück nach Seeg.

Einen Überblick über die Ostallgäuer Wanderangebote gibt es unter www.schlosspark.de/wandern. Hier gibt es ab dem 12. Januar 2024 auch Informationen zur Publikumswahl.

Text · Foto : LRA Ostallgäu

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"