Kurz berichtetLokales

Ein Zeichen des sozialen Engagements

Tourismusverband Naturparkregion Reutte: Im Geiste der Gemeinschaft und des sozialen Bewusstseins

Scheckübergabe an ‚Mensch in Not‘: Beitrag zur finanziellen Soforthilfe

Der Verband überreichte im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Tourismusbüro einen Scheck über 1.000€ an den Verein „Mensch in Not“. Dieser Betrag wurde im Rahmen des sportlich-sozialen Events „Bike ‚n‘ Ice“ zur Verfügung gestellt, wobei das Siegerteam Luis Almer und Korbinian Priewasser die wohltätige Organisation auswählte. „Mensch in Not“ ist eine Initiative, die 2014 von Mitarbeitern des Bezirkskrankenhauses und der Pflegeschule Reutte ins Leben gerufen wurde.

Ihr Ziel ist es, unmittelbare finanzielle Hilfe für Personen zu leisten, die in der Region Außerfern in Not geraten sind. Der Verein setzt sich dafür ein, Menschen in schwierigen Lebenslagen schnell und unbürokratisch zu unterstützen, ein Engagement, das tief in der Gemeinschaft verwurzelt ist. Bei der Übergabe an den Heimleiter des Haus Ehrenberg, Herrn Stephan Mayr, waren von Veranstalterseite Thomas Ruepp, Vorstand des Tourismusverbands, sowie Boris Gundolf vom Biathlon Verein Reutte und Thomas Schneider vom s‘Radhaus zugegen.

Förderung des ‚Reuttener Sozialmarkts‘: Wichtige Spende unterstützt den Paulusladen

Der darauffolgende Tag, Freitag, der 15. Dezember, stand im Zeichen einer weiteren bedeutsamen Spendenaktion. Diesmal wurde ein Scheck über 3.000€ von TVB-Vorstand Markus Saletz und TVB Geschäftsführer Ronald Petrini an den Verein „Reuttener Sozialmarkt“ übergeben. Dieser Verein, vertreten durch Obmann Herrn Martin Storf und Geschäftsführerin Frau Klaudia Komarek, betreibt den Paulusladen – eine Einrichtung, die Menschen mit niedrigem Einkommen Zugang zu lebenswichtigen Gütern zu stark reduzierten Preisen ermöglicht.

Der „Reuttener Sozialmarkt“ ist ein Musterbeispiel für gemeinnützige Arbeit, der überparteilich und interkonfessionell agiert, um bedürftigen Menschen im Bezirk Reutte zu helfen. Die Spende des Tourismusverbands wird für die Anschaffung einer neuen Kühlzelle für den Paulusladen verwendet, um die Qualität und Frische der angebotenen Lebensmittel sicherzustellen. Zusätzlich erhalten Berechtigte kostenlose Saisonskarten für „Reutte on Ice“ und Schlittschuhe zum Ausleihen, was die Lebensqualität im Alltag spürbar erhöht.

Markus Saletz betonte das anhaltende soziale Engagement: „Unsere kontinuierlichen Spendenaktionen, wie jüngst die Hofroas, die 3.000€ für den Sozialfonds der JB/LJ Bezirk Reutte einbrachte, zeigen unser Bestreben, die Gemeinschaft aktiv zu unterstützen. Unser Engagement geht über die touristische Förderung hinaus und bekräftigt unseren Einsatz für das soziale Wohl unserer Region.“

Diese Spendenaktionen des Tourismusverbands Naturparkregion Reutte sind ein lebendiges Zeugnis dafür, wie engagiert und verantwortungsbewusst die regionale Gemeinschaft unterstützt wird, und wie dieses Engagement zur Verbesserung des sozialen Zusammenhalts beiträgt.

Text: Tourismusverband Naturparkregion Reutte Fotos: René

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024