Kurz berichtetLokales

Besucher spenden für die Ukraine

Eine Botschaft des Friedens und der Liebe

6000 Euro spendeten die Besucher der letzten vier Vorstellungen von DER RING – das Nibelungenmusical im Festspielhaus Neuschwanstein für die Geflüchteten aus der Ukraine. Das Geld wurde nach der Vorstellung am Sonntag an zwei Vertreterinnen der Hilfsorganisation HUMEDICA aus Kaufbeuren übergeben. Ralph Pless war ebenfalls am Sonntag Besucher des Festspielhauses und legte spontan nochmal 1000 Euro drauf. „Unsere Musicals haben alle eines gemeinsam: sie senden eine Botschaft des Friedens und der Liebe“, erklärte Theaterleiter Benjamin Sahler.

Text: FSH · Foto: Dominik Sporer

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024