Kurz berichtetLokales

Mehr Abwechslung für Räuber

Themenspielplatz „Räubernest“ in Pfronten-Kappel erneuert

Der gemeindliche Spielplatz „Räubernest“ in Pfronten-Kappel wurde umgebaut und lädt junge Räuber mit noch mehr Abwechslung zum Toben ein. Nachdem zwei vorhandene Spieltürme zur Sanierung anstanden, war für die Spielplatzverantwortlichen in Pfronten rasch klar, mit neuen Spielgeräten das Thema „Räubernest“ fortzusetzen.

In Abstimmung mit Vertretern Kappeler Vereine und Verbände wurde die vor einigen Jahren begonnen Umgestaltung und thematische Neuausrichtung der Spielplätze auf ein Spielthema weiter konzentriert. Dazu wurde für die vorhandene große Hangrutsche ein neuer Einstiegturm mit Seilnetzaufstieg beschafft. Im südlichen Bereich wurde der Spielplatz für eine neue Abenteuerlandschaft umgestaltet. Im Mittelpunkt steht nun ein Spielturm, der von verschiedenen Seite über eine Stammtreppe, einen Sprossenaufstieg, einer schrägen Rampe mit Seil oder einer senkrechten Leiter erklettert werden kann. Die Brotzeithütte, Wipptiere, eine Korbnestschaukel sowie ein wieder verwendetes Drehkarusell ergänzen das Spielangebot. „Mit unseren Spielplätzen reagieren wir auf den gesellschaftlichen Wandel“ erläutert Pfrontens Bürgermeisterin Michaela Waldmann die Ziele der Umgestaltung, „die soziale Interaktion und die Förderung von Bewegungskompetenz werden immer wichtigere Aufgaben von Spielplätzen“.

Text · Foto: Gemeinde Pfronten

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024