LokalesWirtschaft

Franz Baumer: Fachmann für Baumpflege und Fällung

In seinem Beruf wird er ständig mit den unterschiedlichsten Situationen konfrontiert. Franz Baumer ist qualifizierter Baumkontrolleur und zertifizierter Baumkletterer, sein Aufgabengebiet erstreckt sich von der Baumbeurteilung über die klassische Baumpflege bis hin zur Sicherung von Baumkronen. Je nach den örtlichen Gegebenheiten erfolgt der Zugang in den Baum über eine Hebebühne oder mit der sogenannten Seilklettertechnik. Dabei werden Kletterseile vom Boden aus in der Baumkrone installiert, über die der Experte dann die jeweiligen Arbeitspositionen erreichen kann. Diese spezielle Vorgehensweise bietet einige Vorteile. So kann der Ostallgäuer nicht nur auf den Einsatz von schweren Maschinen verzichten, auch Verletzungen des Baumes oder Schäden im Garten können mit der besonderen Technik nahezu völlig ausgeschlossen werden. Als Baumkletterer hängt er am Seil direkt im Baum und kann so bis in den Feinastbereich gelangen. Je nach Lage wird dann ein zweites Seil angebracht, über das die abgesägten Teile schließlich abgelassen werden. Der Baum wird also Stück für Stück abgetragen, anfallende Holz- und Grünabfälle werden auf Wunsch entsorgt.

„Im Grunde decken wir mit unseren Leistungen das gesamte Spektrum von professioneller Baumpflege bis hin zu schwierigen Fällungen ab. Egal ob man seinen wertvollen Baumbestand erhalten will oder ein Baum zum Problem wird, wir finden immer die passende Lösung“. Gerade wenn Bäume immer mehr Schatten auf Häuser werfen oder man sich nicht mehr sicher sein kann, ob ein Baum noch gesund und standfest ist und den nächsten Sturm übersteht, wird Franz Baumer oft konsultiert. Die von ihm und seinen Mitarbeitern durchgeführten Pflegemaßnahmen sind dann darauf ausgerichtet, Bäume unter Beachtung ihres natürlichen Wuchses über ihre gesamte Lebenszeit hinweg vital und sicher zu erhalten. „Das ist vor allem dann sehr wichtig, wenn es um die Bruch- und Standsicherheit von Bäumen im öffentlichen Verkehrsbereich geht“, so der Fachmann.
Nach einer ausführlichen Beratung vor Ort folgt meist eine sogenannte Baumschadensdiagnose, bei der gegebenenfalls Schäden, Krankheiten oder ein Pilzbefall erkannt wird. So wird in jedem einzelnen Fall nach einer individuellen Lösung gesucht. Im Vordergrund steht jedoch immer der Erhalt der jeweils arttypischen Form der Bäume. Bei der Totholzbeseitigung werden abgestorbene Äste aus der Krone entfernt. Verstärkt wird Franz Baumer von seinem Sohn Johannes, der bereits neben seinem Studium der Arboristik, einem relativ neuen Studiengang, der sich mit dem Schutz und der Pflege urbanen Grüns mit Schwerpunkt auf Gehölzen und Bäumen befasst, im elterlichen Betrieb mithilft.

Franz Baumer, Fachmann für Baumpflege und Fällung
Mobil: 0176 / 99 62 53 78 · www.baumerbaumpflege.de

Text: Lars Peter Schwarz · Bild: privat

Verwandte Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024