LokalesTourismus

Der König kehrt zurück

Am 11. August ist Premiere von Ludwig²

Anfangs wurde er belächelt und jetzt hat er es geschafft. Der freischaffende Regisseur Benjamin Sahler bringt den König zurück auf die Bühne im Festspielhaus. Elf Jahre nach der erfolgreichen Premiere heißt es am 11. August wieder Vorhang auf für das Musical „Ludwig²“.

Sahler ist neue Wege gegangen. Er hat via Internet ein Crowdfunding gestartet und anstelle der erhofften 75.000 Euro kamen 165.947 Euro raus. „Schon während der Finanzierungsphase über 3.400 Tickets verkauft: Mehr als doppelt so viel, wie als Mindestziel für die Realisierung des Musicals angesetzt waren. In diesem Zusammenhang kann man durchaus schon von einem „Wunder von Füssen“ sprechen“, so Benjamin Sahler. Es scheint so, dass der vierte Anlauf des Musicals erfolgreich über die Bühne gehen wird. Benjamin Sahler hat seinen eigenen Weg dafür. Es ist kein Rätsel, so wie das Leben König Ludwig II., der weltweit die Menschen in seinen Bann zieht, sondern reine Zahlen, die genau sagen wo es lang geht. Und das heißt schlichtweg die Hochsaison nutzen.

29 Mal hebt sich der Vorhang im Festspielhaus in Füssen, einem der schönsten Theater Deutschlands, eingebettet in einer einmaligen Naturkulisse. Dass auch die Titel „Rosenkavaliere“ oder „In Palästen geboren“ nicht fehlen dürfen, ist einfach ein Muss, genauso wie „Kalte Sterne“, das mittlerweile zur Hymne des Musicals geworden ist. Mit der Musik von Konstantin Wecker, Christopher Franke und Nic Raine und dem Buch von Rolf Rettberg gehört das Musical zu den schönsten und ergreifendsten Werken des Genres überhaupt. Bühnenbild, Licht, Musik, Handlung, das Festspielhaus, der Blick auf das Schloss und die Allgäuer Berge verschmelzen zu einem Gesamtkunstwerk. Im Jahr 2005 fand die gefeierte Uraufführung des Werkes im Festspielhaus Füssen statt und begeisterte in knapp zwei Jahren Laufzeit mehr als 350.000 Zuschauer.

Die Besucher können sich auf ein erstklassiges Darstellerensemble, angeführt vom Schirmherr des Musicals Rene Kollo und Musicalstar Uwe Kröger, freuen. Ein Wiedersehen gibt es auch mit Publikumslieblingen Matthias Stockinger, Anna Hofbauer und Suzan Zeichner.

FA_08_16_Ludwig2-02

Ensemble

  • René Kollo, Schirmherr: Der Berliner ist einer der gefragtesten Operntenöre Deutschlands. Im Laufe seiner Karriere hatte er Rollen auf den Bühnen der Welt. Er arbeitete mit den größten Dirigenten unserer Zeit zusammen. In Füssen ist er an vier Terminen als Schattenmann zu sehen.
  • Uwe Kröger (Dr. Gudden): Er zählt zu den größten internationalen Musicalstars. Unvergesslich seine Rolle als Tod in der Welturaufführung von Elisabeth im Theater an der Wien. Im Disney-Erfolgsmusical „Die Schöne und das Biest“ und in „Miss Saigon“ feierte er in Stuttgart weitere Triumphe. In Füssen spielt er Ludwigs Psychiater Dr. Gudden.
  • Matthias Stockinger (König Ludwig II.): Er lieferte 2011 in Kempten schon einmal eine umjubelte Interpretation der Titelpartie. Stockinger war Graf Krolock im „Tanz der Vampire“ und unter anderem in den Musical-Klassikern „Rebecca“, „Evita“, „Hair“, und „Westside Story“ zu sehen.
  • Anna Hofbauer (Kaiserin Elisabeth): Die Marktoberdorferin sammelte Bühnenerfahrung schon im Ensemble der ersten Produktion des Musicals „Ludwig2“ in Füssen. Bekannt ist sie einem Millionenpublikum unter anderem als Bachelorette aus der gleichnamigen RTL Fernsehshow.
  • Suzan Zeichner (Sybille Meilhaus): Sie ist so etwas wie ein Dreiländerpaket, als gebürtige Australierin, Wahlwienerin und Leihgabe ans Allgäu. Sie war unter anderem in „Elisabeth“ (Titelrolle), „Les Misérables“ und „Kuss der Spinnenfrau“ zu sehen und bei Auftritten in ORF u. ZDF.
  • Oedo Kuipers (Graf Dürckheim, König Ludwig II.): Der gebürtige Niederländer sammelte seine ersten Erfahrungen im Showbusiness bei der TV Casting-Show „Op zoek naar Joseph“. Im September 2015 feierte er sein Wiendebut in der Titelrolle von „Mozart!“ Im Raimund Theater.
Vorverkaufsstellen:
An der Theaterkasse im Festspielhaus Füssen, bei Füssen Tourismus und Marketing, bei allen Geschäftsstellen der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatzeitungen sowie bei München Ticket unter 089-5481-8181.

•  Tickets online buchen:
www.deinetickets.de

Galapremiere:
Donnerstag, 11.08.16 um 19.30 Uhr

Spielzeit: 13. Aug. bis 4. Sept. 2016
Dienstag: 16 Uhr
Mittwoch: 18.30 Uhr
Donnerstag: 19.30 Uhr
Freitag: 20 Uhr
Samstag: 15 und 20 Uhr
Sonntag: 15 und 20 Uhr

Die Gastronomie öffnet drei Stunden (Ludwig‘s Lounge & Bar) und zwei Stunden (Bierwirtschaft) vor Veranstaltungsbeginn.

Text: Sabina Riegger · Bilder: Veranstalter

Verwandte Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024