GesundheitLeben

Gesundheit und Schönheit widersprechen sich nicht

Silka Hahn ist Heilpraktikerin und Kosmetikerin

Es gibt Menschen, die erzählen nüchtern. Ohne Emotionen, gerade heraus, ohne eine Miene zu verziehen. Sie haben ihre Emotionen fest im Griff, ein Pokerface eben – perfekt, um sich nicht in die Karten schauen zu lassen. Und dann gibt es noch jene Menschen, die begeistert erzählen, die das, was sie sagen, leben. Sie unterstreichen die Wörter mit Gesten, die Augen leuchten und das Gesicht erzählt Geschichten. Zu diesen Menschen gehört Silka Hahn. Sie lebt ihren Beruf, lernt jeden Tag neu dazu und hat immer noch nicht genug. Sie ist durstig nach Wissen. Für sie ist das ganz normal, weil „wenn man etwas sehr gerne macht, dann will man immer mehr darüber wissen. Das macht es spannend und fordert einen heraus. Das brauche ich“, erzählt die 56-Jährige.

In ihrem Beruf als Heilpraktikerin hat sie tagtäglich diese Herausforderung, die sie braucht. Menschen mit unterschiedlichen gesundheitlichen Problemen wollen wieder gesund werden. „Es gibt sehr viele Menschen, die nicht in ihrer Mitte stehen. Wenn die Seele krank ist, dann schreit der Körper“, so Silka Hahn, die seit 2013 ihrem neuen Beruf nachgeht. Zuvor war sie viele Jahre Krankenschwester und gab den Beruf 2014 auf. „Es ist wichtig, den Menschen ganzheitlich zu betrachten. Ich bin Keine, die nur Symptome behandelt“, stellt sie klar.

Akupunktur und Faszientherapie

Ihr Steckenpferd ist die Akupunktur und die Chiropraktik, die sie im Rahmen der Faszientherapie anwendet. Hauptanwendungsgebiet der Akupunktur ist die Therapie von Schmerzen unterschiedlichen Ursprungs, insbesondere Migräne-, Rücken- und Nervenschmerzen, rheumatische Beschwerden und Menstruationskopfschmerzen. Eine Faaszientherapie erhöht die Beweglichkeit, löst Verspannungen, steigert die Leistungsfähigkeit, verbessert die Durchblutung und löst emotionale Blockaden. Silka Hahn hat dafür viele Schulungen und Seminare besucht. Bevor sie eine Therapieform anwendet testet sie es an Familie und Freunden aus. „Wenn ich davon überzeugt bin, nehme ich sie dann in mein Behandlungskonzept auf.“

Augendiagnostik

„Unsere Augen verraten uns wie krank wir sind“, sagt Silka Hahn. Denn der Blick in die Augen erlaubt den Rückschluss auf verschiedene Organe, in denen sich ein Defizit befindet. Manche lassen sich auf den ersten Blick erkennen – bevor sie sich richtig manifestiert haben. Für die Heilpraktikerin gehört der Blick in die Augen zur Anamnese dazu, gemäß ihrer Einstellung den Menschen als eine Einheit zu betrachten.

Naturkosmetik von Charlotte Meentzen

Silka Hahn hat 1996 parallel zu ihrem damaligen Beruf als Krankenschwester eine Ausbildung zur Kosmetikerin gemacht. Für sie gehören Gesundheit und Schönheit zusammen. „Das widerspricht sich nicht. Weil jeder Mensch gesund und schön sein will“, so die 56-Jährige. Sie benützt ausschließlich Produkte der Firma Charlotte Meentzen. Schon die Geschichte zeigt, dass Menschen seit Jahrtausenden die pflegenden Wirkung von Pflanzenölen, Kräutern, Essenzen und Elixieren nutzten. Immer mehr Menschen achten auch heute wieder auf natürliche Inhaltsstoffe in Kosmetikprodukten. „Die Naturkosmetik-Behandlung ist sanft, die Haut wird nicht manipuliert, sondern harmonisiert. Dabei spielt die entspannende Wirkung der Behandlung eine große Rolle. Die Produkte, die zur Behandlung verwandt werden, sind aus natürlichen Rohstoffen. Frei von Konservierungsstoffen, synthetischen Farb- und Duftstoffen, synthetischen Emulgatoren, Silikonen und Paraffinen. Unsere Naturkosmetik verzichtet zudem zu 100 Prozent auf Tierversuche“, so Silka Hahn.
Die Charlotte Meentzen Kräutervital Kosmetik besteht seit über 70 Jahren. Alle Inhaltsstoffe sind aus rein biologischem Anbau. Auch hier geht Silka Hahn keine Kompromisse ein. Erst wird alles vorher getestet, bevor es der Kunde bekommt, so wie auch bei der PRP Therapie, die sie sowohl in ihrer Naturheilpraxis anwendet als auch in ihrer Kosmetikpraxis.

Regenerative Hauttherapie mit körpereigenem Plasma
(PRP Lifting / “Vampir Therapie”)

Ist es nicht eine Freude älter zu werden, wenn das Gesicht jung und frisch bleibt? Das PRP-Lifting, das auch Vampir-Lifting genannt wird,  hilft dabei und zwar ganz natürlich, nur mit dem eigenen Blut. Die Wachstums- und Reparaturzellen in konzentrierter Form sorgen dafür, dass sich die Haut erneuern und verjüngen kann. Durch ein Spezialverfahren sofort so aufbereitet, dass nur noch das gelbliche Plasma mit den Blutplättchen und Wachstumshormonen übrig bleibt. PRP (PlättchenReichesPlama) – Mit diesem Plasma werden anschließend die Problemzonen wie Augenränder, Krähenfüße, Fältchen um den Mund, auf der Stirn oder am Dekolleté behandelt. Auch auf der Kopfhaut hilft diese Methode gegen Haarausfall.
„Es ist natürlich, frei von Nebenwirkungen und vermag, im Gegensatz zu vielen anderen Methoden, den Alterungsprozess tatsächlich zu verzögern, denn es baut unser Gewebe auf. Das Schöne daran: Es wirkt etwa ein Jahr nach, erst dann ist eine Auffrischung notwendig“, erklärt die Naturheilpraktikerin und Kosmetikerin. PRP soll auch die Regeneration und Heilung von entzündeten Gewebezellen wie Knochen, Knorpel, Sehnen und Muskeln beschelunigen, sowie bei der Schmerzreduktion helfen.

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024