GesundheitLeben

An Land kann man nicht schwimmen

Aber im Wasser joggen, das geht

Und weit mehr: Aerobic, Gewichte stemmen, sogar das Radfahren mit Aqua-Fitness, -Jogging und -Cycling funktioniert sehr gut im Wasser. Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit werden schonend erneuert. Dadurch wird der Wiedereinstieg in den Sport vereinfacht. Durch den natürlichen Auftrieb des Wassers ist das Training gelenk- und bänderschonend. Aqua Cycling eignet sich deshalb auch zum Training nach Operationen, zum Beispiel nach Sportverletzungen oder nach Eingriffen an Knie und Hüfte.

Durch die physikalischen Eigenschaften des Wassers wie Widerstand, Druck und Auftrieb, ergeben sich einige Vorteile für Rheumatiker. Der Auftrieb sorgt dafür, dass die Gelenke im Wasser entlastet werden, was bei gleichzeitiger Lockerung und Entspannung zu einer freieren Beweglichkeit führt. Infolgedessen verringern sich Gelenkbeschwerden und -schmerzen. Der Wasserwiderstand mit seiner bremsenden Kraft führt zu einer gelenkschonenden Kräftigung der Muskulatur.

Durch den Widerstand im Wasser aber auch durch den Auftrieb wird die Koordination trainiert. Ein weiterer Vorteil von körperlicher Aktivität im Wasser ist, dass sich die Muskulatur entspannt. Als positiver Nebeneffekt trägt das kontinuierliche Radeln im Wasser zu einem Herz-Kreis-lauftraining bei, verbunden mit einer Herzmuskelkräftigung und einer Verbesserung der Ausdauerleistungsfähigkeit. Die sportliche Aktivität in der Gruppe fördert den Kontakt mit Gleichgesinnten. Die Lebensfreude wird erhöht, was wiederum zu einer positiveren Lebenseinstellung führt.
Aber auch bei Bindegewebsschwäche und Cellulite ist das Unterwassertraining auf dem Rad sehr gut. Kalorienzähler und Konditionsfreaks sollten wissen, dass der Kalorienverbrauch mit dieser Methode mit 9 kcal pro Minute extrem hoch ist. Fast nirgendwo sonst werden so schnell Fettzellen verbrannt wie im Wasser. Was auch vielen Gewichtsproblemen massiv zu Leibe rückt.

Übrigens: Die Verletzungsgefahr und das Risiko der Überbelastung bleiben auf dem Hydrorad sehr gering.
Text: Sabina Riegger · Bild: Pfronten Tourismus

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024