KulturLeben

Musikalischer Mutmacher

Pianist Martin Vatter bringt neue CD heraus

Martin Vatter ist von jeher ein Musiker, dessen Kompositionen alles andere als oberflächliche Wirkung beim Zuhörer entfalten sollen. Seine Stücke haben demzufolge oft viel Tiefgang und regen häufig zum Träumen oder Nachdenken an, während sie selbst gleichfalls das Ergebnis der Gedanken sind, die sich der gebürtige Oberbayer immer wieder über, salopp gesagt, Gott und die Welt macht. Das gilt denn auch für die neue CD von Vatter mit dem Titel „The Hope“, mit der sich der in Füssen lebende Pianist einmal mehr als eine Art Hoffnungsspender präsentiert. So hat er das Album „speziell für diese schwere Zeit“ komponiert, in der er den Menschen Trost spenden, Mut machen und „seelenvolle Momente“ schenken möchte, die ihnen neue Kraft und Zuversicht für die Zukunft geben.

Mit „The Hope“ legt Vatter musikalisch virtuose, seelenvolle, empfindsame und entspannende Klavierklänge vor, die sich stilistisch an der Musik der Jazzpianisten Keith Jarrett und Tord Gustavsen sowie von Ludovico Einaudi orientieren. Zu seiner neuen CD inspiriert worden sei er dabei durch die Corona-Pandemie, die ihm gedanklich vor Augen geführt habe, „wie zerbrechlich all unsere vermeintlich so selbstverständlichen Werte sind.“ Er hätte schließlich vor einem Jahr nicht gedacht, dass die Gesundheit in Gefahr ist, dass Geschäfte und Firmen geschlossen werden müssen, dass Künstler nahezu keine Möglichkeit des Geldverdienens mehr haben, viele Menschen auf staatliche Hilfen angewiesen und die Freiheit durch viele Regelungen eingeschränkt sein würden. Daher hat er sich Anfang November vergangenen Jahres an die Arbeit gemacht, um sich selbst „etwas von der Seele zu spielen“, wie er erklärt und hinzufügt: „Es ging ziemlich leicht von der Hand.“ Darüber hinaus wollte der 57-Jährige mit seiner Musik auch anderen Menschen Mut für die Zukunft machen. Und so sollen „The Hope“ und die Stücke „Sending hope to you“, „Follow your heart“, „Wonderful world“ und „Life goes on“ in erster Linie Hoffnung spenden, „aber auch zum Nachdenken anregen“. Dabei wünscht sich Vatter, dass die Menschen beim Hören seiner rund 40 Minuten langen CD viele seelenvolle Momente mit seiner Musik erleben und neue Kraft und Zuversicht tanken.

Zu bestellen ist die CD über www.klaviermusik.eu (mit Hörproben) oder auch telefonisch unter 08362-930 54 33. Ausserdem ist die CD bei Naturkost Möller, Füssen, erhältlich.

Wissen Sie woher Martin Vatter gebürtig kommt? Wenn ja, dann können Sie eine von fünf signierten CD‘s gewinnen. Schreiben Sie uns die Antwort per E-Mail an redaktion@fuessen-aktuell.de mit dem Kennwort Martin Vatter. Bitte Telefon-Nummer und Namen angeben. Die ersten fünf richtigen Absender werden von uns telefonisch benachrichtigt. Die CD kann an den Werktagen von 9-17 Uhr abgeholt werden. Eine Zustellung ist nicht möglich.
Einsendeschluss 5. März

Text: Alexander Berndt · Foto Isolde Stiglmeier

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"