AußerfernLokales

Marianne Hengl trifft „Bluatschink“ Toni Knittel

Online-Gesprächsreihe „LICHTblicke & Wegweiser“

Marianne Hengl präsentiert spannende Lebensgeschichten

Das Hinnehmen schwieriger Situationen ist gerade jetzt, in Zeiten von Corona und Lockdowns, ein herausfordernderes Thema der Menschen.

Und deshalb braucht es gerade jetzt positive Impulse und Botschaften, die Mut machen, sind sich die Organisatoren dieser Serie sicher. Marianne Hengl, Obfrau von RollOn Austria ist es seit jeher ein großes Anliegen, Menschen mit ihren ganz speziellen Lebensgeschichten vor den Vorhang – sprich auf die Bühne zu holen. Jede und jeder hat ihre/seine persönliche Lebensgeschichte mit Höhen und Tiefen und muss seinen Weg finden, auch wenn dieser oft mühsam und steinig ist.

Marianne Hengl im Gespräch mit Menschen, die den großen Herausforderungen ihres Lebens standgehalten haben und so zum Vorbild – sprich zum LICHTblick – für uns alle werden können.

Auftakt mit „Bluatschink“ Toni Knittel und der Buchhandlung Tyrolia als Sponsoring-Partner

„Jammern nutzt ja nichts!“ – Mit diesem Satz hat sich beispielsweise „Bluatschink“ Toni Knittel aus dem Tiroler Lechtal selbst aus dem Sumpf gezogen. Er ist der erste Gast von Marianne Hengl in der Reihe „LICHTblicke“ und ihn hat sie ganz bewusst an den Anfang gestellt. Denn Toni Knittel ist ein Urtiroler, der „felsenfest“ auf der Bühne und im Leben steht – möchte man meinen. Der „Bluatschink“, der die Bühne mit seinem breitem Lächeln und mit seinen Ohrwürmern rockt, hat das Glück genauso wenig gepachtet wie jeder andere. Er musste nach seinem schmerzlichen finanziellen Ende (Illiquidität) mühevoll den Glauben an sich selbst wiederfinden. Wie er den Weg zurück zu seiner alten Stärke gefunden hat, wer ihm dabei half und was man aus solchen Situationen (Tiefschlägen) lernen kann – darüber spricht Toni Knittel zum Auftakt der Serie „„LICHTblicke & Wegweiser““ mit Marianne Hengl.

Als Sponsoring-Partner der ersten Folge engagiert sich die Buchhandlung Tyrolia. Auch sie wollen im Rahmen dieser Serie Pate sein für „„LICHTblicke & Wegweiser“, die jedem Menschen Hoffnung in einer beschwerlichen Zeit geben können. Auch in ausweglos scheinenden Zeiten ist es möglich, schöne und nachhaltige Spuren zu hinterlassen, man darf sich nur nicht unterkriegen lassen – diese grundlegende Botschaft kommt jeweils mit Unterstützung von Sponsoren an die Menschen.

Mittwoch, 10. Februar 2021
18.00 Uhr

www.tt.com und Facebook

Jeden Monat wird von Marianne Hengl ein neuer „LICHTblick“ mit spannenden Gästen und berührenden Lebensgeschichten produziert. Die Videos sind dann im Internet zu sehen – jeweils im Livestream über tt.com und über Facebook.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Füssen aktuell