Veranstaltungen

WeinConvention

Getränke Zimmermann lädt zur Weinconvention am Donnerstag, 1. November im Festspielhaus in Füssen ein.

Unter dem Motto „Wein fürs Allgäu“ lädt die Firma Zimmermann Getränke aus Roßhaupten am letzten Novemberwochenende zur Weinmesse im Allgäu ein. Die erste ZIMMERMANN WEIN CONVENTION soll dabei Menschen zusammenbringen, die sich für Wein begeistern oder mehr darüber erfahren möchten. Mit insgesamt über 250 Weinen von 48 Weingütern aus sieben Ländern verwandelt sich Ludwigs Festspielhaus an diesem Tag zu einem wahren Wein-Paradies, an dem man sich austauschen und dabei auch viel Neues entdecken und probieren kann. Zudem bietet die Messe auch viele Gelegenheiten, sogar mit namhaften Winzern und Weinbauern gleich direkt ins Gespräch zu kommen. Füssen aktuell hat mit Gregor Lang, dem Weinexperten der Firma Zimmermann, über die Organisation und Hintergründe der Convention gesprochen.

Herr Lang, wie kam es zu der Idee, gleich eine ganze Weinmesse zu veranstalten?
„Das Thema Wein begeistert auch immer mehr junge Menschen, das merken wir vor allem an unseren Weinverkostungen, die wir in Roßhaupten regelmäßig anbieten. Die Convention ist jetzt eine einmalige Gelegenheit, ausgesuchte Weine querbeet von günstiger bis teurer zu verkosten. An den über 40 Ständen werden jeweils zwischen acht oder sogar noch mehr verschiedene Weine angeboten. Schwerpunkt sind dabei Weine aus Deutschland. Dazu kommen Weine aus den Nachbarländern Österreich, der Schweiz, Italien und Frankreich, sowie Spanien und Südafrika. Ebenso wird es aber auch Schaumweine zum probieren geben, also Sekt, Prosecco oder Champagner. Was es nicht geben wird, sind Weinmischgetränke.“

Wie kann man sich so eine Convention genau vorstellen?
Das Event hat insgesamt schon eher eine klassische Messe-Atmosphäre, vielleicht aber etwas moderner angelegt. Es soll einfach eine Möglichkeit sein, wo man auch mal einen Wein probieren kann, den man sich sonst vielleicht nicht kaufen würde. Man muss dafür auch nicht zwangsläufig ein Weinliebhaber sein, sondern einfach ein bisschen Interesse mitbringen für das Thema haben. Ungewöhnlich für manche Besucher werden vielleicht die Spucknäpfe sein, die bei Weinmessen völlig normal sind. Es geht ja eher darum, möglichst viele Weine zu probieren, sie also einfach nur im Mund zu lassen und nicht zu schlucken.

Kostet die Weinmesse Eintritt?
Ja. Das liegt daran, dass bei so einem Event enorme Kosten entstehen, nicht nur durch die vielen verschiedenen Weine, die man dort alle probieren kann. Das allein steht in keiner Relation. Wir wollen damit aber auch vermeiden, dass die Messe für einen eventuell ungehaltenen Weinkonsum benutzt wird. Die Tickets gibt es etwas verbilligt im Vorverkauf oder auch am Veranstaltungstag am Eingang.

Wird es auch kulinarische Köstlichkeiten geben?
Es wird vereinzelte Verkostungen geben, das sind vor allem französische Käsesorten oder andere Delikatessen, die eben besonders gut mit den exzellenten Weinen harmonieren. Außerdem wird es überall an den Ständen verschiedene frische Brotsorten geben, die aber eher dazu dienen, den Geschmack des Weines zu neutralisieren. Vor dem Festspielhaus werden Foodtrucks stehen, die ihre Speisen anbieten.

Woher kommen die Winzer und Weinbauern, die teilnehmen?
Das sind alles enge Partner von uns, mit denen wir schon sehr lange zusammen arbeiten. Entweder ist der jeweilige Winzer persönlich bei der Messe am Stand mit dabei oder sein Kellermeister. Viele der Weine vertreiben wir exklusiv in der Region oder auch darüber hinaus. Wichtig ist aber auch, warum wir die Messe jetzt im November veranstalten. Das liegt daran, dass bei so einer Convention immer die aktuellsten Weine vorgestellt werden, also die neuesten Collectionen der Weingüter. Diese neuen Weine aus dem letzten Herbst sind im Frühjahr noch viel zu jung und verschlossen. Jetzt haben die 2018er Jahrgänge rund ein halbes Jahr Flaschenreife, was es für den Besucher natürlich viel interessanter macht.

Vielen Dank für das Gespräch!
Ich danke Ihnen.

Tipp:
Termin für die erste ZIMMERMANN WEIN CONVENTION ist Donnerstag, 28. November, von 14 bis 21 Uhr.

Text: lps / rie

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close