LokalesWirtschaft

Stiegler Wohnkultur: 20 Jahre Erfahrung

“Was die Sinne berührt, überdauert den Augenblick.” – Ein Leitspruch, der das Fachgeschäft Stiegler-Wohnkultur seit 20 Jahren begleitet. Sie haben sich neu aufgestellt, einen modernen Look angenommen und dabei das Altbewährte wie ihren Service beibehalten: Sich Zeit nehmen für ihre Kunden.

Altes Handwerk trifft neues Wohnen. Ihr Raumausstatter-Haus ist eine Oase von Farben und Inspirationen, großen und kleinen Möbeln und jeder Menge schöner Accessoires für drinnen und draußen. Stiegler-Wohnkultur bedeutet jede Menge Erfahrung, Wissen und ja, man kann es Leidenschaft nennen, zum Beruf dabei.

Füssen aktuell sprach mit Stefan Mayer und Severina Gebauer über ihr Fachgeschäft und das Besondere daran.

Wäre es zutreffend, wenn ich sage, Sie haben ein exklusives, kleines Möbelhaus mit allem, was zum Wohlfühlen und schöner Wohnen dazu gehört?
Das ist schön, wenn Sie das so sehen. Das Wohlfühlen steht dabei bei uns an erster Stelle. Der Kunde kommt rein, zieht die Jacke aus und fühlt sich gleich wohl, das schöner Wohnen kommt dann meist ganz von allein. Als Möbelhaus sehen wir uns jedoch nicht, dafür ist unser Angebot auch zu klein. Wir zeigen eher Wohntrends in einer immer wechselnden Ausstellung mit internationalen Herstellern.

Sie haben schöne und ausgefallene Möbelstücke, aber auch Kleinigkeiten wie Tassen, Kissen und ganz viel für den Garten. Wer sucht das bei Ihnen aus?
Vor acht Jahren ist Frau Gebauer in unser Geschäft gekommen und seitdem ist alles anders..(zwinkert) Als gelernte Grafikerin hat sie das feine Auge für besonderes Wohnen gleich mitgebracht und uns stetig mit schönen Accessoires und modernen Möbel-Labels und Eventideen bereichert, verjüngt, wenn man das mit 20 Jahren Berufserfahrung so sagen darf.

Früher war es ein reines Raumausstattungshaus mit Teppichen und Gardinen. Was hat Sie dazu bewogen, das Angebot mit Möbeln zu erweitern?
Ein wichtiger Baustein beim Umbau war es, kleinere Beraterflächen zu schaffen und diese ansprechend und wohnlich zu gestalten. Der Kunde soll sich exklusiv in einer für seine Renovierungsfrage richtigen Wohnsituation wiederfinden.
Das hat uns soviel Spaß gemacht, dass das Konzept einfach gewachsen ist und wir jetzt Süddeutschlands größter Fama-Polstermöbel-Händler aus Spanien sind, mit Zuiver-Designermöbel aus Holland.

Heißt das, dass Sie die klassischen Raumausstatter-Arbeiten nicht mehr anbieten?
Der Beruf des Raumausstatters ist für mich immer noch spannend und fordernd, trotzdem war es wichtig, hier nicht stehen zu bleiben und zu veralten. Klassische Raumausstattung zu beherrschen ist wunderbar und darin ausbilden zu können, umso schöner. Doch die Kundschaft von morgen hat sich verändert, ist informierter und sucht auch neben der Kompetenz die eigene Individualität beim Renovieren und Einrichten.

Die Möbel, die Sie anbieten, gibt es nicht überall. Man erwartet dieses Angebot eher in Großstädten und nicht unbedingt in Füssen.
Natürlich haben wir den Alpenschick schon in vielen Hotels oder Restaurants auch umgesetzt, so wie man es von der Region erwartet. Doch wir stellen auch fest, dass viele unserer Kunden für ihre Ferienwohnung oder ihr Zuhause ein bisschen mehr suchen. Sie möchten den Charme der Berge mit dem modernen Urban Style kombinieren können, so wie sie es in den Magazinen sehen.

Sie veranstalten regelmäßig Abende mit Kunst, Kulinarik und Musik. Gehören Kultur, Genuss und Wohnen für Sie zusammen?
Die Events sind für uns eher Vergnügen, als Arbeit. An diesen Abenden dürfen wir unsere Kunden Gäste nennen und uns für Ihre Treue zum Haus bedanken. Wir bewirten aus Freude und Leidenschaft. Es ist heute nicht mehr selbstverständlich, das Kunden ins Geschäft kommen und zu Stammkunden werden. Das zeugt von Vertrauen, und das zeigen wir mit unseren Events, wie z. B. unsere langen Adventsdonnerstage, schon das vierte Jahr in Folge oder eben dem aktuellen Event jetzt im September.

Am 21. September laden Sie zum Indian Summer ein. Was kann sich der Gast darunter vorstellen?
Im Rahmen unseres 20. Jubiläumsjahres hatten wir die Idee zum letzten Sommergrillen. Und da wir in diesem Jahr das Modehaus Kohl zu „Stilecht Moden“ umbauen durften und seither eine ganze wunderbare Partnerschaft zusammen haben, war die Idee für eine Modenschau in unseren neuen Ausstellungsräumen schnell gefunden. Der Indian Summer ab Mitte September liefert uns die schönste Farbkulisse und nochmal warme Sonnenstrahlen, um den Herbst Mode- und Wohntrend 2019/20 zu präsentieren. Wir freuen uns besonders über die professionell organisierte Modenschauen.

Vielen Dank für das Gespräch
Wir haben zu danken.

Programm

INDIAN SUMMER DAY am 21.09.2019 bei
STIEGLER-WOHNKULTUR
Der Indian Summer lockt uns noch einmal von Zuhause raus, sich treffen, um gesellig zu sein, nochmal begleitend vom strahlend blauem Himmel und buntem Herbstlaub, noch einmal besonders lecker grillen an diesem großen OFYR-Grill. Stimmen Sie sich mit allen Sinnen auf die neue Jahreszeit ein. Im Rahmen unseres 20. Firmenjubiläum in diesem Jahr haben wir für Sie diese tollen Special – Guest zu dem Geburtstags-Event gewinnen können:
3 professionelle Modeschauen präsentiert
durch „Stilecht Moden“ aus Füssen.
Modenschau um 13.00 Uhr + 15.00 Uhr –
öffentlich für jeden Besucher
Modenschau um 18.00 Uhr für die geschlossene Gesellschaft
Vernissage Newman Pictures – Fotoausstellung „Schlafende Seen“ – eine feinsinnige, meditative Foto Vernissage von Dirk Newman. Allgäuer Seelandschaften kurz vorm Erwachen so schön. Start zur sechsmonatigen Dauerausstellung

Ruperti Weinmagazin, der charmante Weinsomelier aus Freilassing mit edlen historischen Weinen und dem berühmten Bier-Wein. „Das Bier für den Weintrinker“ Verköstigung zum Selbstkostenpreis.
Und damit eröffnen wir die letzte neue Ausstellungsfläche für FAMA Polstermöbel, individuelle spanische Sofas und Sessel, als exklusiver FAMA Partner Süddeutschland.

Weitere Infos oder Kommentare gerne auch hier:
https://www.facebook.com/events/2444889052460030/

Froschenseestraße 40
87629 Füssen · Tel. +49 (0)8362 2113
Fax +49 (0)8362 38705 · www.stiegler-wohnkultur.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close