Kurz berichtetLokales

Eine Spende für die Tafel

Dringend ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht

Das Weihnachtskonzert mit Philipp Sattelberger im Bistro Eisenschmidt brachte 500 Euro für die Tafel ein. Zwei Tage lang sammelten Josef Oduncu und Mitarbeiterin Simona Sasu von ihren Gästen Geld für den guten Zweck. Tafel-Vertrauensmann Michael Wollnitza und Gerlinde Wollnitza nahmen mit Freude das Geld entgegen. Seit über zehn Jahren gibt es die Tafel in Füssen und bedient etwa 180 Kunden. „An Stoßzeiten können es auch 200 sein“, so Gerlinde Wollnitza. Etwa 2000 Euro Fixkosten hat die Tafel im Monat. „Es ist wie im normalen Gewerbe oder Haushalt. Man muss seine Miete zahlen, Auto und die dazugehörigen Nebenkosten“, erläutert der Vertrauensmann. Deswegen sei man überaus dankbar über die Dauerspenden, die das erst ermöglichen. Etwa 75 ehrenamtliche Mitarbeiter, aufgeteilt in 5 Gruppen, arbeiten in der Tafel Füssen. Pro Team sind es zwei Fahrer, die wöchentlich die Händler abfahren. „Nichtsdestotrotz brauchen wir dringend ehrenamtliche Mitarbeiter, die sich dieser Aufgabe stellen wollen. Man muss etwas Zeit investieren, aber das hält sich sehr in Grenzen. Ausserdem kommt man alle fünf Wochen einmal zum Einsatz“, so Gerlinde Wollnitza.

Text · Foto: Sabina Riegger

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close