Kurz berichtetLokales

ÖDP gründet Ortsverband Füssen-Altlandkreis

Rund 20 Anwesende durfte Kreisrat und Kreisvorsitzender Roland Brunhuber am Freitag, dem 25.1. zur Gründungsversammlung des Ortsverbandes Füssen-Altlandkreis begrüßen. Die Politik in Füssen die ihn manchmal eher an eine Oligarchie als an eine Demokratie erinnere und die erfreuliche Mitgliederentwicklung wären ein guter Anlass um diesen „Ortsverband“ zu gründen. Von den mittlerweile 25 Mitgliedern aus dem Altlandkreis wären genug positive Signale gekommen um die Gründung anzustoßen.

In der folgenden Abstimmung und den nachfolgenden Vorstandswahlen, welche ÖDP-Bezirksvorsitzende Lucia Fischer aus Legau begleitete, wurde der Vorstand des neuen Ortsverbands gewählt. So besteht der neue Vorstand aus Vorsitzendem Roland Brunhuber aus Pfronten, Stellvertreter Harald Vauk aus Füssen, Schriftführer Frank Heineke aus Weißensee und Beisitzer Helmut Scheel aus Lechbruck. Nach der Wahl wurden unterschiedliche ökologische und lokalpolitische Angelegenheiten angesprochen. Darunter waren so unterschiedliche Themen, wie eine von der NGO Urgewald ins Leben gerufene Unterschriftenaktion gegen die Investition in Rüstungs- und Kohlekonzerne durch die Sparkassen Fondsgesellschaft Deka Investment und die umfangreichen von der Bundesregierung genehmigten Rüstungsexporte.

Es erfolgte auch ein Aufruf zur Unterstützung des Volksbegehrens Artenvielfalt – Rettet die Bienen, dessen Eintragungsfrist in den Rathäusern vom 31. Januar bis 13. Februar 2019 ist. Angesprochen auf die Ziele der ÖDP in den Kommunalwahlen nächstes Jahr, meinte Roland Brunhuber: „Wir werden auf jeden Fall versuchen unsere Kandidaten für die Wahlen aufzustellen.“

Text: pm

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close