Kurz berichtetLokales

Bauernladen wieder eröffnet

Nach rund zweimonatiger Bau- und Umzugszeit wurde der Außerferner Bauernladen in Reutte – vor 24 Jahren gegründet – im Beisein von Bürgermeister Alois Oberer, dem Landwirtschaftskammer-Obmann Christian Angerer wiedereröffnet. Den kirchlichen Segen spendete Kooperator Fritz Kerschbaumer. Er freute sich über die ökologische Nachhaltigkeit und darüber, dass die Menschen im Bauernladen unter menschenwürdigen Bedingungen einer „naturwürdigen Arbeit“ nachgehen können. Abschließend erbat er den Segen von oben. Stolz sei man darüber, dass über 90 % der Produkte aus dem Außerfern kommen, und zwar von „kleinen“ Bauern bis hin zu größeren Betrieben. Insgesamt sorgen 63 Produzenten für die Produkte, welche angeboten werden. Außerdem werden alle Tiere, die für den Bauernladen geschlachtet werden, absolut tiergerecht gehalten. Besonders erfreulich ist, dass der Bauernladen einen sehr wichtigen Beitrag für den Umweltschutz leistet, denn es gibt nur kurze Lieferwege. Viele der Produkte sind mit den Namen der Produzenten versehen und jeder Kunde kann sich auch die Betriebe ansehen. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass die Bauern und Bäurinnen selbst im Laden stehen und somit die Kunden perfekt beraten können. Damit ist alles authentisch, regional und greifbar! Gleichzeitig wurde die bisherige Geschäftsführerin Dorothea Hackl mit Worten des Dankes und einer Ehrenurkunde verabschiedet. Nachfolgerin ist Tamara Bartl, die den Bauerladen leiten und weiterentwickeln wird.

Text · Bild: Winfried Gössler

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close

Werbeblocker erkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.