Veranstaltungen

Sahnestücke

Rasante, träumerische, verspielte … Lieblingsmelodien für Harfe und Akkordeon

Kann man die Harfe oder das Akkordeon mit Sahne garnieren? Wer ersehnt sich nicht mindestens einmal am Tag zwei, drei, vier, einundzwanzig ruhige Minuten, die Krönung, das Sahnestück?

In Erwartung „Ozhidanje“ eines russischen Zupfkuchens, oder wird es der vermeintliche Kuss, das Baiser, der „La Biche Blanche“ aus dem Zauberwald? Und zum Runterspülen das Glas Wasser aus dem „Miriambrunnen“. Der Klärliwalzer serviert die Zuckerwatte auf dem Jahrmarkt … genießen Sie die Sahnestücke ohne Reue!

Annette Weber ist immer neugierig auf neue Konstellationen, versiert begleitet sie einen Chor oder kann sich für einen schrägen Tango begeistern. Sie hat in Trossingen Akkordeon, Gitarre und Klavier studiert.

Konstanze Kraus ist eine vielsaitige Harfenistin. Nach ihrem Studium an der Musikhochschule München und Würzburg hat sie mit namhaften Musikern Kammermusik, Kabarett, Country, Volksmusik und viel experimentelle Projekte gestaltet und begleitet.

Beide arbeiten neben diversen Bühnenprojekten an der Städtischen Musikschule Memmingen im pädagogischen Bereich.

Annette Weber: Akkordeon, Bandoneon
Konstanze Kraus: Harfe, Gesang

Do., 22. März, 19.30 Uhr, Eintritt 12 Euro
Im Palmenhaus im Museum der bayerischen Könige in Hohenschwangau

Karten gibt es bei der Touristinformation Schwangau, Telefon: 0 83 62/8 19 80 und an der Abendkasse.
Kartenreservierung unter Telefon 08362/940174, SR Verlag GmbH, König-Ludwig-Promenade 13 f, 87629 Füssen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: blaue-buehne-hohenschwangau.de.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close

Werbeblocker erkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.