Menschen

Phillipp Maul ist der neue „Schwanenprinz“

Junger Füssener übernimmt Erstbesetzung der Titelrolle

Zwei Jahre lang war er als Zweitbesetzung bereit, die Rolle von Linus Langenbacher zu vertreten, wenn dieser ausfallen würde. Nun übernimmt Phillipp Maul die Erstbesetzung des „Schwanenprinzen“ und tritt damit in die großen Fußstapfen seines Vorgängers, die dieser für ihn hinterlassen hat. Das gleichnamige Musical, geschaffen von den beiden Musical-Stars Janet Chvatal und Marc Gremm, wird bereits im dritten Jahr auf dem Forggensee aufgeführt und war in den beiden vergangenen Jahren ausverkauft. Seit seiner Premiere im Jahr 2016 hat sich Deutschlands einziges Musical auf einem Schiff mit Szenen an Land stetig weiter entwickelt. Während im vergangenen Jahr neue Landszenen, wie etwa die Verwandlung des Wasserkraftswerks Roßhaupten in eine mystische Gralsburg die Zuschauer begeisterten, wird es diesmal auch der neue Hauptdarsteller sein. „Weitere Veränderungen wird es in diesem Jahr neben neuen musikalischen Sequenzen vor allem auch im Innenbereich des Schiffes geben“, erklärt Sänger und Produzent Marc Gremm, der in dem Stück die Rolle des erwachsenen König Ludwig spielt. „Hier werden einige wirklich inspirative Requisiten und Einrichtungsgegenstände zum Einsatz kommen.“

Das gesamte Musical-Werk rund um König Ludwigs Sagenwelt soll dadurch noch besser erlebbar werden, dazu gehört insbesondere der zeitlich immer perfekter abgestimmte Ablauf und Koordination der Geschichte an Bord und der Szenen an Land. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch erstmal ganz auf dem neuen Hauptdarsteller und dessen Einstudierung, bestätigt Marc Gremm. Schon in den letzten Jahren konnte Phillipp Maul viele Erfahrungen sammeln. Durch seinen Unterricht in den Fächern Klavier, Gitarre, Schlagzeug und Gesang an der Sing- und Musikschule Füssen wirkt er bei Vorspielabenden, Konzerten und anderen Veranstaltungen mit und war auch bei der Königsgala dabei. „Der Schwanenprinz war bisher für mich ein beeindruckendes und ganz besonderes Erlebnis, weil das Musical auf einem Schiff stattfindet“, erzählt der junge Sänger. „Zwar sind die Proben manchmal etwas anstrengend, aber da alle anderen Mitwirkenden sehr nett sind und wir uns alle schnell angefreundet haben, haben wir zusammen immer viel Freude. Jetzt wird es bis hin zur Premiere viele intensive Proben geben, in denen ich mich ausreichend auf die Rolle vorbereiten kann.“

Neue Zweitbesetzung des „Schwanenprinzen“ gesucht

Aber auch für den neuen Hauptdarsteller Phillip Maul suchen die beiden Musical-Stars Janet und Marc eine neue „Zweit-Besetzung“, die eines Tages dann auch von Phillipp „das Steuerrad“ übernehmen wird. Dafür werden im Februar sogenannte Auditions stattfinden, in denen junge Darsteller dann gecastet werden.

Interessenten können sich ab sofort auf der Internetseite des Musicals unter der Rubrik „Auditions“ erkundigen und anmelden: www.derschwanenprinz.de.

Eines steht aber auch schon jetzt fest. Der „Schwanenprinz“ wird ebenso in dieser Spielzeit einzigartige Eindrücke hinterlassen, wenn die MS Füssen zur „Blauen Stunde“ über den See gleitet, vorbei an der Gralsburg, mit uneingeschränkter Sicht direkt auf Schloss Neuschwanstein. „Der Kern der Geschichte bleibt weiterhin die Inspiration, die König Ludwig durch seine Sagenwelt an uns weitergibt, unsere Träume wiederzuentdecken und zu leben.“

Text: Lars Peter Schwarz · Bild: privat

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close

Werbeblocker erkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.