LokalesWirtschaft

2018 noch mehr „Ludwig²“

Festspielhaus Füssen wird das Stammhaus des Erfolgs-Musicals

Jan Ammann ist wieder mit dabei und Anna Hofbauer und Matthias Stockinger sowieso. Die Gespräche mit Uwe Kröger laufen derzeit noch. Die Stars aus „Ludwig²“, die 2016 und 2017 jeden Abend mit stehenden Ovationen des Publikums von der Bühne gingen, freuen sich auf die abermalige Rückkehr an Ludwigs Festspielhaus in Füssen am Forggensee im kommenden Jahr. Das Haus, das sich die Aufführungsrechte bis 2029 gesichert hat, schreibt damit die Erfolgsgeschichte fort. Am 3. Mai hebt sich erstmals wieder der Vorhang. Vorstellungen gibt es im Mai, Juni, August, September und Dezember 2018.

Seit der Stuttgarter Regisseur und Produzent Benjamin Sahler mit dem Musical nach Füssen zurückgekehrt ist, läuft die Produktion überaus erfolgreich. „Das hat uns Mut gemacht und davon überzeugt, dass das Musical unbedingt zu Füssen und zum Festspielhaus gehört. Und zwar langfristig. Ganz offensichtlich ist das Publikum von der Authentizität des Spielortes fasziniert“, so Benjamin Sahler, der einen Großteil der Cast vom Vorjahr wieder verpflichten will.

60 Vorstellungen im kommenden Jahr mit vielen Stars

 

Die Hauptrollen jedenfalls stehen fest und der Ticketverkauf läuft bereits. Jan Ammann und Matthias Stockinger werden alternierend in der Titelrolle des Märchenkönigs Ludwig II. zu sehen und zu hören sein, Anna Hofbauer ist und bleibt die Sissi und Uwe Kröger soll als Dr. Gudden zurückkehren. Kröger zählt zu den größten internationalen Musicalstars. Unvergesslich seine Rolle als Tod in der Welturaufführung von „Elisabeth“ im Theater an der Wien. Im Disney-Erfolgsmusical „Die Schöne und das Biest“ und in „Miss Saigon“ feierte er in Stuttgart weitere Triumphe.

Jan Ammann gab seinen ersten Ludwig II. 2000 im Füssener Musical „Ludwig II. – Sehnsucht nach dem Paradies“, gefolgt von der Titelpartie in der nächsten Welturaufführung, „Ludwig²“, ebenfalls in Füssen. Einem großen Publikum bekannt ist auch durch seine Rolle als Graf von Krolock im Erfolgsmusical „Tanz der Vampire“ in Berlin und München. Für seine Rolle als Maxim de Winter in „Rebecca“ erhielt von der Fachzeitschrift Musicals die Auszeichnung „bester Darsteller 2012“. 2017 kam er nach Füssen zurück zu „Ludwig²“.

Matthias Stockinger lieferte 2011 in Kempten schon einmal eine umjubelte Interpretation der Titelpartie. Stockinger war außerdem Graf Krolock im „Tanz der Vampire“ und unter anderem in den Musical-Klassikern „Rebecca“, „Evita“, „Hair“ und „West Side Story“ zu sehen. Und begeisterte 2016 und 2017 in „Ludwig²“ in der Titelrolle.

Die Marktoberdorferin Anna Hofbauer wird seit 2016 als Sissi gefeiert. Sie sammelte Bühnenerfahrung schon im Ensemble der ersten Produktion des Musicals „Ludwig²“ in Füssen. Bekannt ist sie einem Millionenpublikum unter anderem als „Bachelorette“ aus der gleichnamigen RTL-Fernsehshow. Als „Päpstin“ im gleichnamigen Musical ist sie in Neunkirchen/Saarland und demnächst in Stuttgart zu sehen. Die Termine und die jeweilige Besetzung der Titelrolle sind ab sofort unter www.bau-ein-schloss-wie-ein-traum.de abrufbar.

Quelle
Big Dimension GmbH

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024