AußerfernLokales

Vils ist mitten in Europa

2010 entlockte sie den Vilsern und Besuchern anlässlich der Kulturzeit viele Ahs und Ohs. Jetzt ist sie wieder da: Victoria Coeln, die Lichtkünstlerin aus Wien. Sie zeigte ihre Lichtkunst bereits in Amerika, der Türkei, sie illuminierte unter anderem den Mariendom in Linz, den Heldenplatz in Wien und jetzt die 900 Quadratmeter auf dem Silo des Schretter-Werkes in Vils.

Anlässlich der 200-jährigen Zugehörigkeit zu Tirol skizziert die Wiener-Lichtkünstlerin ein ganz besonderes dreidimensionales Kunstwerk, das nicht nur einen Bezug zu Tirol symbolisieren soll. „Wir sind das Herz von Europa“, so Dr. Reinhold Schretter und Bürgermeister Günter Keller. Das ist auch auf dem Kunstwerk zu sehen, welches die europäische Flagge zeigt. Fast mittendrin ist ein weiterer Stern, der Vils symbolisieren soll. Zu sehen ist das Kunstwerk für Alle am Samstagabend anlässlich der Feierlichkeiten.

FA_08_16_Vils-02Programm – 200 Jahre Vils bei Tirol:

Samstag, 06.08.2016
Festakt 200-Jahrfeier

18 Uhr „Großer österreichischer Zapfenstreich“ am Stadtplatz Vils mit der Musikkapelle Musau, Bürgerkapelle Vils sowie Schützenkompanie Vils
19.30 Uhr Einmarsch ins Festzelt am Sportplatz
20 Uhr Festakt mit Begrüßung, Grußworte und Festansprache
21 Uhr Nacht der Blasmusik

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"