Kolumne

Auf ein Neues

Sich etwas Bestimmtes für das neue Jahr vorzunehmen, finde ich prinzipiell super. Und eine Ich- nehme-mir-vor-Liste finde ich noch besser. Weil: Kurz vor Silvester bekommt man nämlich nochmal die Gelegenheit, seine Brandmarke loszuwerden, die schon seit Anfang des Jahres schön mittig, und natürlich extra groß auf der Stirn prangert: „ Achtung, faules Schwein. Leidet an Aufschieberitis!“

Man sagt, Einsicht sei der erste Schritt auf dem Weg der Besserung. Der erste Schritt ist gemacht, sobald man  sich dazu entscheidet, Resümee zu ziehen. Und sich dann eingestehen muss, mit welchen alten Vorsätzen man immer noch eine offene Rechnung hat. Man macht sich dabei nackt. Vollkommen. Und es bleibt am Ende nichts weiter übrig außer der Gänsehaut, der Wahrheit, einem Stift und dem Zettel. Grausam. Ich kenne das.

Aber sobald die Fakten schwarz auf weiß da stehen, sehe ich allmählich wieder Licht am Ende des Tunnels. Es kann doch nicht so schwer sein, innerhalb von 365 Tagen die Aktenordner endlich zu sortieren!? Also bitte. Ich schaffe das. Purer Enthusiasmus gepaart mit Siegeswillen und Optimismus machen sich breit. Von wegen Paarhufer. Das war gestern! Nenn mich Mary Peye, Baby.

Ich bin der Albtraum eines jeden Schweinehundes. Die fleischgewordene Kreuzung aus zwei sagenhaften Wesen – Mary Poppins und Popeye. Ein Döschen Spinat und die Sache flutscht. Ab jetzt gibt es also keinen Grund mehr, die Ordner anzubrüllen, nur weil man sich auf dem Weg zur Silvester-Sause seinen großen Zehen zum hundertsten Mal im vorbeigehen daran anschlägt. Nein! Einatmen. Ausatmen… Und ruhig bleiben.

Und dran denken:
Mary Peye wird W.E.G.R.Ä.U.M.E.N. Ganz sicher. Pünktlich um 0:00 Uhr, wenn es so richtig zur Sache geht, pumpert der Zeh mittlerweile unerträglich. So sehr, dass der Kopf solidarisch zum Rhythmus mitpocht. Na toll, jetzt kommt auch noch der Grund der Zeh-Misere gedanklich in einem hoch. Diese Ordner…

Da hilft nur eins: Sekt, Sekt und noch mehr Sekt. Und natürlich gleich morgen, die Ordner ein bisschen zur Seite schieben.
Prost!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"