Kurz berichtetLokales

Ortsgruppe Füssen des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes gegründet

Füssen.     „Wir müssen uns vernünftig organisieren, um besser wahrgenommen zu werden“. Mit dieser Einsicht gründeten knapp zwei Dutzend Gastronomen aus der Kernstadt Füssen und Bad Faulenbach nun die Ortsgruppe Füssen des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bayern). Als Sprecher für die nächsten zwei Jahre wurde Clive Smith vom Gasthof Krone gewählt. Sein Stellvertreter ist Ronny Röttgers vom Jägerhaus Zwo. Zielsetzung der Ortsgruppe ist es, die Interessen der Gastronomen besser zu bündeln und stärker in die Entwicklungen der Stadt einzubringen, zum Beispiel bei der Regelung der Sondernutzungen oder bei der Veranstaltungsplanung. Mit dieser Intention hatte Wolfgang Sommer, Vorsitzender der Kreisgruppe Ostallgäu des DEHOGA Bayern, die Gründung der Ortsgruppe initiiert.

Hervorgegangen ist die DEHOGA-Ortsgruppe aus dem Teilnehmerkreis „Runder Tisch Gastronomie“. Diesen hatte Füssen Tourismus und Marketing (FTM) ursprünglich aus dem Gedanken heraus ins Leben gerufen, dass im Vergleich zu ihren Kollegen in den Ortsteilen Weißensee, Hopfen am See und Bad Faulenbach die Gastronomen in der Füssener Kernstadt bisher eher als Einzelkämpfer aktiv waren. Da insbesondere die Altstadtwirte von vielen Aktivitäten in der Stadt besonders betroffen sind, war es aus FTM-Sicht notwendig, eine zentrale Koordinationsplattform zu schaffen. FTM setzt darauf, mit der neuen DEHOGA-Ortsgruppe als starkem Partner Füssen touristisch noch attraktiver und leistungsfähiger zu machen.
Gastronomen auch aus den Ortsteilen Hopfen am See und Weißensee, die sich für eine Teilnahme oder Mitgliedschaft interessieren, können sich bei Clive Smith, Telefon 0 83 62 / 78 24 oder bei Katja Kalbantner (FTM) unter Telefon 0 83 62 / 93 85 27 melden.

 

Text: Füssen aktuell

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"