LebenSport & Freizeit

Wie kommt der Keeper rechtzeitig ins Tor?

Benno PfeifferSeit über 60 Jahren hält Benno Pfeiffer dem FC Füssen die Treue.  Er wurde 2006 zum Ehrenmitglied ernannt.

Benno Pfeiffer, der 15 Jahre lang als Stammspieler die Nummer 1 im FCF-Tor war, ist auch Träger des Ehrenzeichens in Gold des Landessportverbands (BLSV) Bayern.
Im Wirtshaus „Zum Hechten“, wo sich die Fußballer zu Pfeiffers aktiver Zeit gern trafen, erzählt er gut gelaunt, was heute kein Bub mehr glauben kann. „Wir sind mit den Viehwagen oder dem Radl zu unseren Auswärtsspielen gefahren.“ Er sei einmal daher zu spät gekommen. „Als ich in mein Tor ging, lag der FC schon mit 1:0 hinten. Das Spiel haben wir aber noch mit 3:1 gewonnen. Denn ich konnte weitere Treffer zum Glück verhindern.“ Wer der Gegner des denkwürdigen Matches war, weiß Benno Pfeiffer heute nicht mehr. Es könnte Kempten oder auch Kaufbeuren gewesen sein, damals in der A-Klasse.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"