„Die Klasse ist klasse!“

Endlich Sommerferien! So gut wie jeder Schüler freut sich auf sechs Wochen ausschlafen und faulenzen. Doch zwanzig Jugendliche der Anton-Sturm-Mittelschule in Füssen sehen das ganz anders. Die Schüler der Übergangsklasse würden gerne weiterlernen. Das Projekt wurde Ende 2015 an der Mittelschule ins Leben gerufen und kann im bereits zweiten Schuljahr einige Erfolge nachweisen. Beispielsweise schrieb ein Schüler der Übergangsklasse im letzten Jahr den besten Qualifikationsabschluss mit einem Durchschnitt von 1,6. Die Übergangsklasse wird für Schüler angeboten, die als Quereinsteiger in das bayerische Schulsystem eintreten und nur teilweise oder gar keine Deutschkenntnisse haben. Das müssen nicht nur minderjährige Asylsuchende sein, auch viele Osteuropäer besuchen die Klasse. Jugendliche zwischen zwölf und sechszehn Jahren werden hier besonders in der deutschen Sprache gefördert. So können sie nach einiger Zeit in die entsprechende Jahrgangsstufe der Regelklasse zurückgeführt werden. „Die deutsche Sprache ist die Voraussetzung für eine gelingende Integration, erfolgreiches Lernen und einen guten Schulabschluss.“, erklärt Schulleiter Elmar Schmitt. Der Klassenlehrer, achtet individuell auf den Ausbildungsstand jedes Einzelnen und betreut deswegen auch nur zwischen 15 und höchstens 20 Schülern. In der Übergangsklasse ist die sechste bis neunte Klasse zusammengefasst und bereitet auch durch spezielle Fächer auf die berufliche Praxis vor. Toll ist es auch, dass die Schüler sich gegenseitig beim Lernen helfen. Einige sprechen viele Sprachen und können bei Schwierigkeiten übersetzen. Denn der Klassenleiter spricht nur Deutsch mit den Kindern und unterrichtet seine Schüler in allen Hauptfächern. Es gibt stetigen Wechsel innerhalb der Klasse. Neue Schüler kommen und müssen leider auch wieder gehen, wegen Umzug oder Abschiebung. Wer möchte, kann über seine Traumata sprechen. Am letzten Schultag frühstücken alle gemeinsam. Es gibt Brezen, türkischen Tee und Frühlingsrollen – gelungene Integration eben!

Das könnte auch interessant sein

Die Signaturenlehre

Die Signaturenlehre ist möglicherweise schon so alt wie die Menschheitsgeschichte. Heute ist es für uns …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!