Auerberg Klassik-Rennen

Vor knapp einem Jahr haben die Vorbereitungen für die Wiederbelebung des legendären Auerbergrennens begonnen. Bürokratische Hürden wurden gemeistert, unzählige Gespräche mit Vertretern der Polizei, Landratsamt, Bürgermeister, Gemeinderat, Vereinen und Landwirten geführt. Das enorme Interesse in der Bevölkerung, bei Motorsport-Freunden aus nah und fern und nicht zuletzt die Begeisterung bei den Teilnehmern war die Motivation.

Für das wiederbelebte Auerbergrennen konnten Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrint sowie Landrätin Frau Andrea Jochner-Weiß für die Schirmherrschaften begeistert werden. „Deren Interesse und Teilnahme bei der Veranstaltung zeigt uns, welch überregionaler Stellenwert unserem Event beigemessen wird!“, freut sich Hermann Köpf, der die Presserarbeit macht und im Organisationsteam dabei ist. Die maximale Teilnehmer-Anzahl von 170 Fahrzeugen ist bereits einen Monat vor geplantem Nennschluss erreicht worden. Neben einheimischen Fahrern meldeten sich Teilnehmer aus ganz Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein zum Gleichmäßigkeitswettbewerb an. Die ältesten Fahrzeuge sind aus den 1920er Jahren, der älteste Fahrer ist 83 Jahre alt und der Jüngste hat gerade mal seinen Führerschein erlangt. Alle sechs Fahrzeugklassen sind sehr ausgeglichen gefüllt, so dass ein breites Spektrum an Menschen und Maschinen zu erleben sein wird.

Oldtimer-Treffen und Motorrad-Ausstellung

Als besondere Attraktion sind während dem Veranstaltungswochenenden um den Marktplatz Bernbeuren äußerst seltene historische Museums-Motorräder präsentiert, von denen einige auch bei den Bergfahrten teilnehmen werden.

Machen Sie mit beim „Best-Dressed“ Wettbewerb!

Die Auerberg Klassik Tage werden Besucher auf eine Zeitreise schicken, bei der nicht nur historischer Motorsport zu sehen sein wird, sondern alle Beteiligten in möglichst epochengerechter Bekleidung einen stilvollen Rahmen bilden werden. „Erlaubt ist was gefällt, idealerweise sollte die Garderobe aber parallel zu den Fahrzeugklassen gewählt sein – 1920er bis 70er Jahre. Also, wühlen Sie in Omas Kleiderschrank oder leihen Sie sich Opas Anzug für einen stilvollen Auftritt! Als Dankeschön gewähren wir einen ermäßigten Eintrittspreis und die Möglichkeit, bei unserem ‚Best-Dressed‘ Wettbewerb teilzunehmen und attraktive Preise zu gewinnen“, so Köpf.

Abendveranstaltung in der Auerberghalle

Am Samstag, 16. September findet in der Auerberghalle Bernbeuren, auf deren Gelände sich auch das Fahrerlager befindet, eine öffentliche Abendveranstaltung statt. Ab 19 Uhr beginnt das Abendessen, begleitet von zahlreichen Ehrungen und gefolgt von Live-Musik, zu der wir selbstverständlich auch interessierte Besucher und Gäste einladen (5,– EUR an der Abendkasse).

Eintrittspreise

Eintrittspreise für Einzeltage Samstag oder Sonntag 7,– EUR, beide Tage 10,– EUR. Kinder, Jugendliche (10-18 Jahre) sowie ermäßigte Preise liegen bei 5,– EUR bzw. 8,– EUR für beide Tage.

Das könnte auch interessant sein

„Die Klasse ist klasse!“

Endlich Sommerferien! So gut wie jeder Schüler freut sich auf sechs Wochen ausschlafen und faulenzen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!