Der Schongauer Sommer – Ein Mittelaltermarkt für Groß und Klein

Noch bis zum 15. August gibt es die Möglichkeit, den Schongauer Sommer zu besuchen. Die Besucher auf dem Festplatz (Lechuferstraße) werden um einige Jahrhunderte zurückversetzt. Stände mit Schmuck, Tonwerk, Kupfer- und Drechsler-Arbeiten und vieles andere mehr gibt es auf dem großen Markt zu sehen. Künste des alten Handwerkes wie Schmieden, Glasbläserei und Papierwaschen werden den Besuchern sehr anschaulich gezeigt. Auch für Kinder ist einiges geboten. Neben Bogenschießen gibt es ein Kinderkarussell, Kinderschminken, ein Mäuseroulette, den Puppenspieler und vieles mehr zu bestaunen und zu sehen. An allen Ecken laden aromatische Düfte zum Essen und Trinken ein.

Narren, Gaukler, Spielleute und Minnesänger ziehen schabernacktreibend, musizierend und spielend durch die Straßen. Immer wieder erfüllen die Klänge mittelalterlicher Musik den ganzen Markt. Im Streichelzoo erlebt man Tiere hautnah. Nach Einbruch der Dunkelheit ist der Historische Markt noch lange nicht zu Ende. Feuerschlucker, Fakire und orientalische Tänzerinnen zeigen ihre Kunst. Es ist ein Markt für die ganze Familie.

Das könnte auch interessant sein

David Blair live in Hohenschwangau

Sänger, Songwriter und Gitarrenvirtuose David Blair war am Donnerstag, 13. Oktober, zu Gast auf der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!