FrauenMenschen

Zeit für einen Neubeginn

Es gibt keine Zeit, die magischer, heilvoller, innehaltender, rückblickend abschließend und nach vorne schauend kraftvoll ist wie die Rauhnächte. „Ich möchte jedem den Raum und die Zeit für eine Reflexion geben, um Rückschau auf das vergangene Jahr zu halten und sich auch zu fragen: Wer oder was darf mich auf meinem Lebensweg weiter begleiten?“ erklärt Nicole Schäfer, Coachin, Mentorin und psychologische Beraterin.

Ihre Seminare sind wahre Ideengeber voller Impulse und Intensität, beschreiben die Kurs-Teilnehmerinnen. Wer die Rauhnächte selbst praktizieren und sich auf diese mystische Zeit voller Magie einlassen will, sollte an ihrem Workshop / Webinar teilnehmen. Die Frauen erwarten ein Workbook, Meditation, Inspiration und Rituale für die Raunächte.

Die Rauhnächte in ihrer Mystik und mit so vielen, wundervollen Ritualen sind wieder entdeckt worden – altes Wissen bahnt sich hier liebevoll den Weg, hinein in unsere aktuelle Zeit – und verbindet Altes mit Neuem. „Rituale geben uns Kraft. Sie symbolisieren Beständigkeit, geben uns Sicherheit und motivieren uns, Dinge selbst anzupacken. Rituale stehen auch für Mut und stärken unser Vertrauen“, erzählt Nicole Schäfer.

Seit über 20 Jahren hilft sie Frauen, ihr Potenzial zu entfalten – beruflich und auch privat. Für Nicole Schäfer sind die Rauhnächte etwas ganz Besonderes. „Sie sind die Verbindung zu unseren Ur- Ahnen, sie sind mystisch und es heißt, sie öffnen das Tor zur geistigen Welt und kreieren Wunder“, beschreibt sie diese außergewöhnliche Zeit.

Für die Coachin sind die Rauhnächte nicht nur die Tage der Besinnung, der Selbstreflektion, sondern auch Tage, um sich selbst kennenzulernen, die eigenen Wünsche zu erkennen, Altes loszulassen und Neues zu beginnen. „Unabhängig davon, welchem Aspekt man während der Rauhnächte folgen mag, eines bleibt dabei gleich: Das Räuchern“, erklärt sie.

Wer einmal die Faszination des Räucherns entdeckt hat, wird sich in die Materie, die bereits die Urgroßmütter praktiziert haben, vertiefen wollen. „Wir greifen intuitiv zu den richtigen Räucher-Mischungen“, weiß Nicole Schäfer aus eigener Erfahrung.

Dabei hat Räuchern nichts mit Hokuspokus zu tun. Denn Räuchern ist nichts anderes als eine Art Ur-Aromatherapie. „Unser Gehirn kann durch Düfte Erinnerungen und Gefühle abrufen. Die sind für das ‚Loslassen‘ und für das ‚Nach-vorne-blicken‘ besonders wichtig.“

Auch wenn es zahlreiche Anleitungen zum Räuchern gibt, ist vor allem eines wichtig: Sich auf sein Gefühl zu verlassen. „Es bringt ja nichts, wenn ich durch die Räume gehe und mir dabei die ganze Zeit überlege, wie ich das jetzt machen muss“, erklärt die Expertin. Während des Rituals geht es vor allem darum, „sich zu besinnen und zu sich zu kommen, seine Gefühle zu entdecken“.

In ihrem Webinar zu den RAUHNACHTRITUALEN lädt sie ihre Teilnehmerinnen dazu ein, mit sich selbst zu sein und ein kulturelles Gut, ein wertvolles Wissen der alten Seelenvölker wieder ein Stück weit mehr in den eigenen Alltag zu integrieren.

Nicole Schäfer zeigt Methoden, wie sich die Teilnehmerinnen von dem, was war, verabschieden und das willkommen heißen, was kommt. „Wenn wir uns mit dem Ursprung verbinden, sind wir in einem Fluss und spüren, was wir wollen und wohin unsere Seele will. Die Rauhnächte sind viel mehr als ein Brainstorming mit Orakeln. Es geht darum, die eigenen Themen und Prozesse in dieser Zeitqualität zu betrachten und daraus Erkenntnisse und Impulse zu ziehen.“

Die Workshops bergen eine große Chance der Innenschau und der Erkenntnisgewinnung. Wollen Sie dieser besonderen Zeitqualität ihren nötigen Raum geben und sie wertschätzen lernen? Dann freut sich Nicole Schäfer, Sie auf ihrem Weg begleiten zu dürfen.

„Der Zauber der Räuhnächte“
Webinar am Dienstag ,
05.12.23 von 19 Uhr – 21 Uhr
Rauhnachtsspezial in Rieden am Forggensee
Montag, 18. Dezember 2023, 18.30 Uhr – 21.30 Uhr
Seminarraum Sägemühle, Faulenseestraße 33,
87669 Rieden am Forggensee

Text: Sabina Riegger · Foto: carolamichaelaphoto

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"