AktuellesKurz berichtet

Bürger-Workshop: Gemeinsam die Zukunft Füssens gestalten

Wie kann Tourismus in Füssen gemeinsam mit den Bewohnern gestaltet werden? Wie stärken wir die Versorgung älterer Menschen? Und wie belohnen wir Ehrenamtliche sinnvoll und halten den Nachwuchs in unseren Vereinen?

Bürgermeister Maximilian Eichstetter lädt Bürgerinnen und Bürgern ein, ihre Meinungen zu Fragen wie diesen bei einem Workshop kundzutun. Dieser findet statt am Dienstag, 28. Mai, von 18.30 bis 21 Uhr im Haus Hopfensee.

Der Workshop ist Teil des Projekts Demografiefeste Kommune.

Fotos: Bamboo Solutions GmbH

Verwandte Artikel

1 Kommentar

  1. Ich kann nur den Kopf schütteln! Allein schon die Überschrift „Bürger-Workshop: Gemeinsam die Zukunft Füssens gestalten“, mit einem straffen Programm in wenigen Stunden durchzupeitschen, verspricht eine Enttäuschung zu werden.

    Schon auf der Landingpage https://demografie-forggensee.de/ die erste Täuschung. Bürger und Bürgerinnen sollen „Mitgestaltende“ sein und sich an den verschiedenen Phasen des Programms „beteiligen“ können. Doch Bürgerbeteiligung braucht feste Rahmenbedingungen, die allen vor einer Beteiligung bewusst sein müssen. Doch in Füssen gibt es keine festen Richtlinien für Bürgerbeteiligung. Bevor also Bürger an etwas beteiligt werden, sollten die Bürger gemeinsam mit den Vereinen, Glaubensgemeinschaften, Bildungseinrichtungen, Stadtrat, Verwaltung und Bürgermeister einen Prozess zur Erarbeitung von verbindlichen Leitlinien für Bürgermitverantwortung erarbeiten und beschließen.

    Wenn Bürger wieder einmal realisieren müssen, dass sie gut genug dafür waren als Feigenblatt herzuhalten, wird sich bald niemand mehr konstruktiv einbringen wollen und ein Bürgerbegehren nach dem anderen den Bürgermeister und die Stadträte bloßstellt.
    Der Hanfwerke-Workshop hat Stadtrat und Bürgermeister nichts gelehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"