LokalesWirtschaft

Einfach nur Stilecht

Man muss Ideen die Chance geben, sich zu verwirklichen. Diesem Zitat von Thomas Alva Edison, einem amerikanischen Erfinder und Unternehmer, kann Elisabeth Heinz vollkommen nachempfinden. „Ideen, die zu Veränderungen führen, sind wichtig und eine tragende Säule der Wirtschaft und Gesellschaft“, so die Unternehmerin, die in vierter Generation das ehemalige Modehaus Kohl – jetzt Stilecht Damenmoden- in Füssen führt. Mode bedeutet für Elisabeth Heinz: Ausdruck einer Lebensform, der eigenen Persönlichkeit und Individualität und nicht zuletzt auch Kultur. All diese Attribute spiegeln sich auch in ihrem Geschäft in der Ritterstraße wider. Füssen aktuell sprach mit der jungen Unternehmerin über ihre Vorstellungen des modernen Einkaufens.

Auf Ihrer Homepage bewerben Sie Ihr Geschäft als besonders.
Was ist so besonders daran?

Es geht um mehr, als ein Kleidungsstück auszusuchen, an die Kasse zu gehen, zu bezahlen und schnell wieder seines Weges zu gehen. Vielmehr geht es darum, der Kundin ein Einkaufserlebnis zu bieten – einen Ausbruch aus dem Alltag. Zur Ruhe kommen, entspannt durch den Laden zu schlendern, Kaffee trinken, auf die Fußgängerzone schauen, sich inspirieren lassen. Und diese Ideen haben wir umgesetzt. Wir haben auch nicht die typischen Laufwege, die zu den Marken führen. Dafür haben wir viel Freiraum geschaffen, gemütliche Sitzecken eingerichtet und unsere Kleidung nach Themen aufgebaut. In Kooperation mit Stiegler Wohnkultur verkaufen wir auch Wohnaccessoires und kleine Mitbringsel. Kunden vergleichen unser Geschäft gerne mit einem schicken Wohnzimmer. Noch ein ganz wichtiger Aspekt ist, dass sich unsere Verkäuferinnen diskret im Hintergrund aufhalten. Wenn die Kundin beraten werden möchte, sind sie selbstverständlich dann da.

Beratung ist ein großes und geduldiges Wort…
Ich verstehe, was Sie meinen. Beratung ist nicht gleich Beratung. Mode muss ehrlich sein. Dass bedeutet, auch mal ein Kleidungsstück nicht zu verkaufen. Diese Ehrlichkeit macht sich letztendlich auch bezahlt. Und die Kundinnen sind dankbar dafür. Beratung ist mir wirklich wichtig. Der Laden ist in vielen Bereichen außergewöhnlich. Und meine Vision ist, dass sich das auch noch viel mehr in unserer Kundengesprächen spiegelt. Um das zu erreichen, holen wir uns ständig Trainer und bilden uns weiter. Wir leben die Philosophie: „Stil haben & Echt sein“.

Um sie herum sind drei weitere qualitative Modegeschäfte. Sind das Mitbewerber oder sind es Konkurrenten?
Definitiv Mitbewerber. Alleine in einer Straße zu sein, würde das Geschäft nicht beleben. Wir ergänzen uns, es ist eine großartige Symbiose.

Für wie wichtig halten Sie die Digitalisierung im Bekleidungsbereich?
Für sehr wichtig, aber in kleinem Rahmen herausfordernd in der Umsetzung. Jedoch dürfen wir uns als lokale Einzelhändler nicht davor verschließen. Es gibt Kundinnen, die gerne online Einkaufen, andere schätzen das Persönliche und ganze viele nutzen beide Möglichkeiten, je nachdem wie es in ihre Situation passt.

Ist bei Ihnen online Einkaufen möglich?
Wir haben -noch- keinen Online-Shop. Aber ja, sie können bei uns auch online bestellen. Auch hier unterscheiden wir uns von den herkömmlichen Internet-Stores. Wir sind auf Facebook präsent und zeigen dort unsere Outfits. Diese können Kunden telefonisch, per E-Mail oder per Messanger bestellen und wir senden dann die Outfits zu. Bei besonderen Anlässen stehen wir den Kundinnen auch in einem längeren Termin ganz persönlich zur Seite. Damit wir genügend Zeit einplanen und uns vorbereiten können, ist dazu eine Terminvereinbarung notwendig

Vielen Dank für das Interview! Ich wünsche Ihnen viele inspirierende und erfolgreiche Ideen.
Vielen Dank!

STILECHT DAMENMODEN · Ritterstraße 14 · 87629 Füssen
Telefon: +49 (0) 8362 940987 · info@mode-stilecht.de
www.mode-stilecht.de

Text: Sabina Riegger · Fotos: rie/ale

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024