Kurz berichtetLokales

Tiroler Koch Media/Deep Silver erwirbt IP-Rechte

Zukunft in Höfen weiter abgesichert

Deep Silver, das Spielelabel von Koch Media, erweitert das Portfolio um die beiden beliebten und erfolgreichen Franchises Saints Row und Metro sowie das Entwicklungsstudio Volition. Koch Media, einer der führender Produzenten und Vermarkter von digitalen Entertainment-Produkten in Europa und Nordamerika, hat mit Metro und Saints Row die gewerblichen Schutz- und Urheberrechte für zwei der populärsten und erfolgreichsten THQ-Franchises, sowie das in Chicago ansässige Entwicklerstudio Volition im Zuge der weiteren Liquidierung der Unternehmenswerte von THQ in geschlossenen Auktionen übernommen. Deep Silver wird die weitere Entwicklung und das Marketing für die Saints Row- und Metro-Franchises leiten. Beide IPs weisen weltweit Millionen verkaufter Einheiten sowie eine enorme, engagierte Fangemeinde auf.

„Wir begrüßen diese großartigen Franchises in der Koch Media-Familie von Entertainment-Produkten,“ sagt Dr. Klemens Kundratitz, CEO von Koch Media. „Mit mehr als 200 Spielen auf namhaften Plattformen weltweit und erwiesenem Erfolg bei der Kreation neuer Franchises ist Deep Silver perfekt aufgestellt, diese Brands für die Fans überall auf der Welt in die nächste Generation der interaktiven Unterhaltung zu führen.“
„Wir sind begeistert, diese beiden starken Produkte in unserem zukünftigen Deep Silver Portfolio weltweit vermarkten und zu einem Erfolg führen zu dürfen und damit auch die Zukunft unseres wichtigen Logistik- und Verwaltungsstandortes in Höfen damit weiter abzusichern und zu stärken“, sagt Dr. Reinhard Gratl, CFO der Koch Media Gruppe. „Wir haben die neuen 186 Mitarbeiter bereits in den USA besucht und freuen uns, dieses legendäre Entwicklugsstudio Volition in der Koch Media / Deep Silver Gruppe gut zu integrieren!“

Text · Bild: Koch Media GmbH

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"