AußerfernLokales

Line-Dance in Pflach

Line-Dance in PlachLine-Dance heißt zunächst einmal Tanzen nach verschiedenen Rhythmen. Rhythmen, die die meisten noch von der Tanzschule kennen, wobei viele Tänze zu Country-Musikstücken passend choreographiert sind. Die Musik ist vielseitig und „Dance“ soll in erster „Linie“ Spaß machen. Ob weiblich oder männlich, jung, alt, dünn oder dick, Menschen, die einfach Lust am Tanz haben, finden beim Line-Dance die ideale Voraussetzung. Es gibt keine Paare, jeder tanzt für sich in einer Formation (eben in Linien) nach einer vorher festgelegten Folge von Schritten, die sich wiederholen.

Es gibt einfache Tänze mit nur 16 Schritten, aber auch Tänze mit Schrittfolgen, die es ganz schön in sich haben. Die Schrittfolgen wiederholen sich je nach Schwierigkeitsgrad meist nach 16, 32, 48, 64 oder 72 Schritten. Je nach Anzahl und Abfolge der im Tanz enthaltenen Drehungen blicken die Tänzer nach Ende der Schrittfolge in eine andere Richtung, es gibt auch Contra Lines oder Tanzvarianten im Kreis. Immer ist Konzentration gefordert, körperliche Bewegung und jede Menge Spaß ist garantiert.
Line-Dance kann man weder mit klassischem Tanz noch mit Square Dance vergleichen. Beim Square Dance stehen sich jeweils vier Tanzpaare in einem Quadrat gegenüber (englisch Square) und führen zur Musik Bewegungen oder Figurenfolgen aus, die durch Ansagen (Calls) in gesprochener oder gesungener Form vorgegeben werden. Die Ansagen werden vom „Caller“ zu einem Tanz zusammengefügt und sind weltweit genormt und in englischer Sprache.
Im März 2008 wurde in Pflach das neue Kulturhaus eröffnet und damit stand jede Menge Raum zur Verfügung. Auf  Initiative von Klaudia Inwinkl, Monika Schäffler und Reinhild Astl aus Pflach kam im Mai zum ersten Mal ein Line-Dance-Kurs zusammen. Gleich am ersten Abend fanden sich 60 Line-Dance-Interessierte im Kulturhaussaal ein. Der Kurs war ein Bombenerfolg und die Nachfrage enorm. So starteten die Pflacher im Herbst einen zweiten Kurs. Auch dieser Kurs war schnell ausgebucht, denn der Kreis der Außerferner Line-Dance-Freunde wird immer größer.
Bei zusätzlichen Workshops zeigten Sonja und Petra, zwei Tanzlehrerinnen vom Country-Club Füssen, den Line-Dance-Begeisterten immer neue Schrittfolgen.

 

INFO
Egal, ob man Line-Dance nur zum Spaß tanzt oder ob man es bis zur Meisterschaftsreife bringen will, regelmäßige Übung, macht den Meister und so starten auch die Pflacher Line-Dancer wieder ab 12. Januar. Die Übungsabende finden im Kurhaus in Pflach jeweils am Montag von 20 bis 22 Uhr im statt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close