Kurz berichtetLokales

1. Ausserferner Frauenmesse in Weissenbach

30 Ausstellerinnen präsentieren ihre Branche - Eintritt Frei

Am 16. Oktober ist es soweit und die 1. Ausserferner Frauenmesse öffnet ihre Tore im Gemeindesaal Weißenbach. Diese Messe dient selbständigen Frauen, ihr Geschäft zu präsentieren, ihre Bekanntheit zu steigern und ihre Produkte zu vermarkten. Und sie ist noch viel mehr: Eine Plattform für tolle Frauen, die den Mut hatten, sich selbständig zu machen.

Gründerin dieser Idee ist Beate Friedl. Sie ist selbständige Thermomix-Beraterin und -Teamleiterin sowie Mutter von zwei Kindern. Sie hat sich bewusst für den Direktvertrieb entschieden – auch wenn dies bedeutete, ihren sicheren Job aufzugeben. Ja, es war mutig, aber belohnt wurde sie mit flexibler Arbeitszeit, die ihrem Familienleben vollen Freiraum lässt und Arbeit, die ihr Freude bereitet. Als sie Sara Prock, selbständige Ernährungspädagogin und Gesundheitsförderin sowie ehemalige Eventmanagerin aus Wien, von dieser Idee berichtete, war nur noch eine Frage offen: Wann findet die Messe statt? Mittlerweile steht nicht nur Datum und Ort fest, sondern auch eine Liste von über 30 selbständigen Ausstellerinnen aus den unterschiedlichsten Branchen. Die Messe ist für Besucher und Besucherinnen am Messetag kostenlos. Vor Ort wird es zudem Kaffee und Kuchen geben sowie ein Weißwurst-Frühstück und Getränke. Unter den Besuchern sind natürlich auch Männer herzlich willkommen. „Ja, wir haben uns entschieden, die selbständige Frau mit dieser Messe auf ein Podest zu stellen. Aber keinesfalls, um Männer außer Acht zu lassen, sondern um den Mut von Frauen zur Selbständigkeit, neben oftmals unzähligen anderen Rollen, zu zeigen. Die Geschäftsfelder, die bei der Messe vertreten sind, sind durchaus auch für Männer von Interesse. Es finden sich dort auch ganz bestimmt tolle Geschenke für die Frau – Weihnachten ist nicht mehr weit!“, betont Bea Friedl und lädt somit ganz gezielt auch Männer ein, vorbeizukommen. Die 1. Ausserferner Frauenmesse findet am 16.10.22 von 10-19 Uhr statt. Der Besuch ist kostenlos.

Text: pm / FA

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024