Kurz berichtetLokales

Mit 91 Jahren noch voll auf Zack

Als Friedrich Ruckdeschel dem zweiten Bürgermeister der Stadt Füssen, Christian Schneider, die Tür zu seinem Zimmer in einem Füssener Seniorenheim öffnete, fragte Christian Schneider halb verwirrt, halb belustigt: „Sie sind aber noch keine 91 Jahre alt?“ Dieser bestätigte mit einem Lachen, dass 91 schon richtig sei. Geboren im Bayerischen Wald, ist er 1958 nach Schwangau gezogen. Dort lernte er seine Frau kennen, die heute im selben Seniorenheim lebt. 1960 heiratete das Paar. Die Ruckdeschels haben zwei Söhne und eine Enkelin. In seiner Freizeit engagierte sich Ruckdeschel 24 Jahre im Schwangauer Gemeinderat. Mit seiner Frau ist er früher außerdem gerne verreist. Lieblingsreiseziel der Ruckdeschels war Kroatien.

Text: FA/pm · Foto: Stadt Füssen / Felix Blersch

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"