Kurz berichtetLokales

Schützenhausgesellschaft spendet 5 000 Euro an Stadt Füssen

Die Schützenhausgesellschaft Weissensee, vertreten durch die Hausvereine Trachtenverein, Musikkapelle und Schützenverein, hat kürzlich beim Seefest einen Spendenscheck in Höhe von 5 000 Euro an die Stadt Füssen, vertreten durch Bürgermeister Maximilian Eichstetter, übergeben. Die Spenden werden für die Betreuung ukrainischer Kinder eingesetzt. Die Spenden wurden im Mai bei der Konzert-Generalprobe des Kiewer Symphonieorchesters am Schützenhaus Weißensee gesammelt.

Text: FA/pm · Foto: Hermann Haas

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"