Kurz berichtetLokales

Focus-Liste: Top-Mediziner 2022 am Klinikum Kaufbeuren

In einer im Mai veröffentlichten Ärzteliste mit Deutschlands Top-Medizinern 2022 zählt Koller zur Elite im Bereich Rhythmologie. Die Empfehlung basiert auf Informationen zu Behandlungsleistung, Reputation, Qualifikation, wissenschaftliches Engagement und Serviceangeboten, die sich aus einer großen Ärztebefragung und öffentlich verfügbaren Daten ableiten.

„Ich fühle mich geehrt, meinen Namen in dieser Liste wiederzufinden“, betont Koller. Der Chefarzt für Innere Medizin und Kardiologie am Klinikum Kaufbeuren punktet im Ranking insbesondere durch die vielen guten Patientenbewertungen. „Ich weiß, dass diese Bewertungen nicht nur auf meine Arbeit zurückzuführen sind“, so der Privatdozent, „sondern das Ergebnis guter Teamarbeit sind – sowohl mit meinen ärztlichen Kolleginnen und Kollegen als auch mit den Pflege- und Funktionskräften auf der Station.“

Ebenso erfreut zeigt sich der Vorstand der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren, Andreas Kutschker: „Wir sind stolz mit Dr. Koller einen so hochqualifizierten Spezialisten auf dem Gebiet der Kardiologie und der Elektrophysiologie in unserem Klinikverbund zu haben und gratulieren ihm zu dieser Auszeichnung.“

Das renommierte Gesundheitsmagazin erstellt die Liste in insgesamt 122 Fachbereichen durch eine umfangreiche Recherche mit dem Kooperationspartner FactField. Die Empfehlung als Top-Mediziner ist laut Focus eine der ersten registrierten Gewährleistungsmarken aus dem Gesundheitsbereich, die vom Amt der europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) im Markenregister aufgenommen wurden.

Text · Foto: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"