Veranstaltungen

Kaisersaalkonzerte

im Barockkloster St. Mang, Füssen 2022

Der barocke Kaisersaal im Kloster St. Mang ist seit mehr als 70 Jahren ein Ort der Begegnung mit wunderbaren Musikerinnen und Musikern und ein Ort verbindender, gemeinsamer Musikerlebnisse. Den Auftakt zur diesjährigen Konzertreihe macht am 6. Mai das Lázló Demeter Quartett mit Contemporary Jazz. Bei den folgenden fünf Konzerten präsentieren Julius Berger & GRAD percussion duo, das Vision String Quartet, das Stuttgarter Kammerduo, das Trio Arinto und die Harfenistin Silke Aichhorn ein vielfältiges Kammermusikprogramm.

FR. 06.05., 19.00 Uhr, László Demeter Quartett Frankie Lato, Janos Nagy ,Tibor Barna Csuhaj, László Demeter

Am Freitag, 6. Mai, 19 Uhr, eröffnet das László Demeter Quartett mit Frankie Lato (Geige), Janos Nagy (Piano), Tibor Barna Csuhaj (Kontrabass) und László Demeter (Schlagzeug) die Konzertsaison mit einem Jazzprogramm, das französische Leichtigkeit und ungarische Wehmut in einem unvergleichbaren Sound vereint. Die international renommierten Musiker spielen vielfältige Eigenkompositionen, die die Jazzgeige auf höchstem Niveau in den Mittelpunkt stellen.
László Demeter widmet dieses Konzert dem unvergesslichen Füssener Jazzmusiker Max Eichhorn.

Mit BACH FREQUENCIES, einem Programm mit Werken von Alessandro Marcello, Johann Sebastian Bach, Astor Piazzolla und Dmitri Schostakowitsch, werfen am Freitag, 17. Juni, 19 Uhr, der Cellist Julius Berger, Pavel Beliaev (Marimba) und Andrei Pushkarev (Vibraphon) als GRAD Percussion Duo, einen zeitgenössischen Blick auf das klassische Musikerbe der Welt. Das ungewöhnliche Trio eröffnet damit die Reihe der klassischen Kammermusik, die auch im Abonnement buchbar ist.

Das Vision String Quartett präsentiert am Mittwoch, 29. Juni, 19 Uhr, Werke von Ernest Bloch, Béla Bartók und Antonín Dvořák. Florian Willeitner (Violine), Daniel Stoll (Violine), Leonard Disselhorst (Violoncello) und Sander Stuart (Bratsche) gründeten 2012 das Vision String Quartett, das sich bereits als eines der besten Streichquartette seiner Generation etabliert hat. Mit einer einzigartigen Vielseitigkeit begeistern die vier Musiker sowohl ein neues als auch das traditionelle Publikum. Ihre Besonderheit, alle ihre Konzerte vollständig auswendig und im Stehen zu spielen, verleiht ihren Auftritten eine zusätzliche Intimität und Intensität

MI. 29.06., 19.00 Uhr, Vision String Quartett Florian Willeitner, Daniel Stoll, Leonard Disselhorst,Sander Stuart

Das Stuttgarter Kammerduo, Rosa Neßling (Violine) und Sebastian Fritsch (Violoncello), stellt am Donnerstag, 21. Juli, 19 Uhr, slawischen Volksmelodien und markanten Rhythmen einen opernhaften, kokettierenden Stil gegenüber. Das Programm „Ostwind trifft Westwind, ein virtuoser Sturm entsteht!“ enthält Werke von Antonio Vivaldi, Bohuslav Martinů, Frédéric Kummer, Béla Bartók u.a. Unterschiedlichste und schnell wechselnde musikalische Charaktere garantieren ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Konzert, das vom Deutschen Musikwettbewerb gefördert wird.

DO. 21.07., 19.00 Uhr, Stuttgarter Kammerduo Rosa Neßling und Sebastian Fritsch

Das Trio Arinto, mit Julia Puls (Klarinette), Joel Blido (Violoncello) und Viktor Soos (Klavier), ein weiterer Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs, präsentiert am Donnerstag, 28. Juli, 19 Uhr, ein leidenschaftliches Programm: hier begegnen Beethovens Gassenhauer-Trio und das Klarinettentrio von Brahms einem schwärmerischen Trio von Gabriel Fauré und charaktervollen Bagatellen von Paul Juon.

Do. 28.07., 19.00 Uhr, Trio Arinto Julia Puls, Joel Blido, Viktor Soos
Mi. 10.08., 19.00 Uhr, Silke Aichhorn (Harfe))

Silke Aichhorn zählt zu den bekanntesten Harfensolistinnen Europas. Mit Originalwerken und Bearbeitungen u. a. von Georg Friedrich Händel, Bedřich Smetana, John Thomas und Gabriel Pierné zeigt die Musikerin am Mittwoch, 10. August, 19 Uhr, die große und oft unbekannte Bandbreite ihres Instrumentes – Ihre Ohren werden Augen machen! Neben ihrem virtuosen und höchst einfühlsamen Spiel moderiert sie ihre Konzerte sehr unterhaltsam.

INFO:

Die fünf klassischen Kammerkonzerte können als Abonnement gebucht werden. Neben dem vergünstigten Preis haben Abonnenten den Vorteil eines festen Platzes und können die Saison entspannt genießen. Die Abo-Karte ist übertragbar und kann somit auch an andere Konzertfreunde weitergegeben werden. Die Abonnementbestellung ist ab sofort bei der Stadt Füssen, Abteilung Kultur, kultur@fuessen.de , Tel. +49 (0) 8362 903146 möglich.

Der Vorverkauf für das Konzert des László Demeter Quartetts hat am 6. April begonnen, für alle weiteren Konzerte sind Karten ab dem 27. April bei der Tourist Information Füssen und bei Allgäuticket unter 0831 206-5555 oder www.allgaueticket.de erhältlich.

Aktuelle Informationen:
www.kaisersaalkonzerte.fuessen.de
Veranstalter: Stadt Füssen,
Abteilung Kultur, kultur@fuessen.de

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"