Kurz berichtetLokales

Erfolgreiches Projekt

13 Sprach- und Kulturmittler im Landkreis Ostallgäu ausgebildet

Die Stelle Kommunale Integration des Landratsamtes Ostallgäu und die Stelle für therapeutische Angebote für Flüchtlinge der Diakonie (TAFF) haben in einem gemeinsamen Projekt 13 mehrsprachige Personen zu Sprach- und Kulturmittlern geschult. Diese können künftig für Übersetzungsaufgaben, auch in kultursensiblen Bereichen, eingesetzt werden. Die neuen Sprach- und Kulturmittler bieten künftig unter anderem Übersetzungen in Spanisch, Russisch, Arabisch, Polnisch, Rumänisch und Farsi an. Sie werden als selbstständige Übersetzer arbeiten und können individuell angefragt werden. Die Schulung wurde in Kooperation mit KunterMund Augsburg durchgeführt. Eine Liste mit Kontaktdaten selbstständiger Dolmetscher im Ostallgäu und Umgebung steht im Integrationsportal des Landkreises unter www.ostallgaeu.de/integration zur Verfügung. Für Fragen steht die Stelle für Kommunale Integration gerne zur Verfügung (Telefonnummer: 08342 911-194, E-Mail: integration@ostallgaeu.de ).

Text · Foto: LRA Ostallgäu

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"