Lokales

Stadt Füssen sucht neuen Kämmerer

In einer Pressemitteilung hat die Stadt Füssen heute darüber informiert, dass sie von ihrem Kämmerer Marcus Eckert einen Antrag zur Versetzung zu einem anderen Dienstherrn erhalten hat. Die Verwaltung gratuliert Herrn Eckert herzlich zu diesem Karriereschritt. „Einerseits freuen wir uns sehr für Herrn Eckert, dass er sich persönlich, wie auch fachlich weiterentwickeln, sowie seiner Karriere den nächsten Schub verleihen kann, anderseits stellt dies für uns natürlich einen großen Verlust dar, den wir aber bei seinen großartigen Perspektiven bei dem neuen Dienstherren sehr gut nachvollziehen können“, so Bürgermeister Maximilian Eichstetter. „Menschlich wie fachlich so kurz vor dem neuen Haushalt 2022 einen solchen Verlust zu stemmen wird natürlich für uns eine Herausforderung, welchen wir aber mit Zuversicht erarbeiten werden. Im ersten Schritt freuen wir uns aber erst mal für und mit Herrn Eckert, dass er nun die offizielle Zusage bekommen hat.“ Eckerts neuer Dienstherr ist die Stadt Fürstenfeldbruck.

„Ich danke den beiden Bürgermeistern Paul Iacob und Maximilian Eichstetter sowie dem Stadtrat und allen Kolleginnen und Kollegen für das große Vertrauen, dass mir von Anfang an entgegengebracht wurde“, so Marcus Eckert. „Gemeinsam mit dem Team der Abteilung Finanzen & Immobilien konnte ich in den vergangenen drei Jahren vieles aktiv gestalten und Projekte wie die Digitalisierung des Rechnungswesens erfolgreich umsetzen und die Verwaltung damit zukunftsfähig aufstellen. Die anstehende Haushaltskonsolidierung kann jetzt auf Basis einer sinnvollen Haushaltsstruktur und zuverlässiger Daten angegangen werden. Bei allen finanziellen Nöten der Stadt hat mir die Arbeit im Rathaus und für die Stadt Füssen immer Spaß gemacht. Herausforderungen wie das Verfahren um die SWAPs, die Schweizer Franken-Darlehen oder die Attraktivierung des Bundesstützpunkts Eishockey & Curling waren dabei das ‚Salz in der Suppe‘. Als Bürger werde ich auch künftig dieser schönen Stadt und dem Rathaus verbunden bleiben und wünsche dem Bürgermeister, dem Stadtrat und der Verwaltung eine erfolgreiche Zukunft.“

Die Ausschreibung für die Stelle des Kämmerers ist bereits in Erstellung und soll zeitnah erfolgen. Der Antrag zur Versetzung zu einem anderen Dienstherrn wird zudem ein Tagesordnungspunkt in der nächsten Stadtratssitzung sein.

Text/Bild: Stadt Füssen

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024