Essen & TrinkenLeben

Rezept: Zitronen-Cupcakes

Cremige Muffins mit Mascarpone und Quark

Zutaten:

Für die Muffinform (12er Papierbackförmchen, Ø 5 cm)
Rührteig:
175 g weiche Butter oder Margarine
175 g Zucker
1 EL geriebene Zitronenschale (Bio)
3 Eier (Größe M)
175 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
Topping:
250 g Mascarpone
250 g Speisequark (Magerstufe)
6 – 8 Tropfen natürliches Zitronen-Aroma
75 g Zucker
1 Pck. Sahnesteif
1 – 2 EL Zitronensaft
Back- und Speisefarbe gelb
Zum Verzieren:
Feine Dekorblüten oder kleine Ostereier

Zubereitung

Papierbackförmchen in die Muffinform stellen.
Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze etwa 180 °C
Heißluft etwa 160 °C

Rührteig:
Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer
(Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und abgeriebene Zitronenschale unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Teig gleichmäßig in die Papierbackförmchen füllen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: Mitte
Backzeit: etwa 22 Min.

Küchlein in den Papierförmchen aus der Muffinform lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Topping:
Mascarpone mit Quark, Aroma, Zucker, Sahnesteif, Zitronensaft und Speisefarbe glatt rühren. Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle etwa 12 mm, füllen und gleichmäßig auf die Muffins spritzen. Cupcakes bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Verzieren:
Cupcakes vor dem Servieren mit Dekorblüten oder kleinen Ostereiern belegen

Text: rie /pm· Foto: Dr Oetker

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Füssen aktuell