Kurz berichtetLokales

Geld für Kinderkrebshilfe

Schanner bleibt ein treuer Unterstützer der Organisation

Eine vorweihnachtliche Bescherung gab es kürzlich wieder einmal bei der Firma Schanner Eishockeyartikel, als Geschäftsinhaber Marc Meier (2. von links) Dr. Rainer Karg (rechts), Peter Grimm (2. von rechts) und Hans-Jürgen Blaßhofer (links) in Form eines riesigen Schecks eine Spende über 2500 Euro übergab. Darüber freuten sich die drei Repräsentanten der Kinderkrebshilfe-Königswinkel laut Dr. Karg „wahnsinnig“. Kein Wunder, zeigte sich die Füssener Eishockey-Ausrüstungsfirma mit dieser generösen Geste denn auch kein bisschen weniger freigebig als in der Vergangenheit. Demzufolge spendet Schanner schon seit etlichen Jahren immer kurz vor Weihnachten den gleichen Betrag an die Kinderkrebshilfe. „Speziell in dieser Situation schätzen wir das allerdings ganz besonders“, dankte Karg Meier und dessen Mitarbeiterin Anita Fischer indes vor allem mit Blick auf die derzeitige Corona-Krise. Zieht diese doch heuer für Schanner einen „Umsatzverlust von ungefähr 40 Prozent“ nach sich, wie Meier erklärte.

Text · Foto: Alexander Berndt

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!