GesundheitLeben

Fortbildungszentrum Eggensberger

Im neuen Fortbildungszentrum Eggensberger am Hopfensee geht es um die Gesundheit von Mitarbeitern und Patienten.

In Hopfen am See ist eine neue Einrichtung entstanden, deren Anliegen es ist, die Qualität der gesundheitlichen Angebote und Fähigkeiten in der Region zu optimieren.

Im Fortbildungszentrum Eggensberger gibt es die Möglichkeit für Therapeuten, Gesundheitsbeauftragte, Firmenchefs, Personalverantwortliche, Abteilungs- oder Gruppenleiter von Unternehmen, wie auch Interessierte oder einfach nur Lernbegeisterte, sich in den unterschiedlichsten Bereichen fortzubilden.

Renommierte Experten, Fachleute sowie langjährig tätige Ärzte und Therapeuten werden künftig hier referieren und ausbilden oder Vorträge zu den verschiedensten Themen halten.
„Dieses Jahr hat uns viele unerwartete Umstände gebracht, vieles hat sich geändert, aber die Lust auf das Lernen ist ungebrochen. Die Nachhaltigkeit der persönlichen, gesundheitlichen und fachlichen Weiterentwicklung stehen im Vordergrund unseres neu gegründeten Fortbildungszentrums,“ berichtet der Leiter des Fortbildungszentrum, Herr Andreas Eggensberger. So konnten bereits eine Reihe von Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen gewonnen werden. Im Team sind Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure, Sportwissenschaftler, Schlafexperten, ein Psychologe und Coach, eine Ernährungswissenschaftlerin, ein Steuerberater, eine Rechtsanwältin, eine Fachkraft für Arbeitssicherheit und zwei Unternehmensberater. – Neben Präsenzveranstaltungen sind in der Folge auch Online-Seminare und Webinare geplant.
Am Wochenende vom 23.10.2020 bis 25.10.2020 wurden Physiotherapeuten und Masseure der Fachklinik Enzensberg, des Sanatoriums Möst und des Therapiezentrums Eggensberger in einer speziellen Form der Manualtherapie fortgebildet. Der langjährige Experte und Mitbegründer der Triggerpunkt-Therapie Senior-Instructor IMTT und Fachbuch-Autor aus der Schweiz, Roland Gautschi, MA, PT, eröffnete mit dem ersten Therapeutenkurs die Reihe hochkarätiger Referenten. Die ersten zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert von dieser Therapeutenfortbildung im Haus Hopfensee (siehe Bild oben rechts).

Die Durchführung in Corona-Zeiten wurde dank eines konsequenten Hygienekonzepts inkl. Temperaturmessungen und Corona-SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltests ermöglicht. So fühlten sich alle Teilnehmer sicher und konnten vom Ausbildungsinhalt voll profitieren. Auch Dank der ausgezeichneten Verpflegung vom Inhaber des „Haus Hopfensee“, Uli Pickel, waren alle Kursbesucher mit dem ersten Probelauf sehr zufrieden.

Am 24.11.2020 präsentiert das Fortbildungszentrum im „Haus Hopfensee“ eine größere Veranstaltung mit dem Titel „Zukunftsfähig mit gesunden Mitarbeitern in Zeiten des Wandels“. Dieser Fortbildungstag richtet sich an Fach-/ und Führungskräfte aus Wirtschaftsunternehmen aller Größen und Branchen. Qualifizierte Referenten halten Vorträge und Workshops und geben darin einen guten Überblick, wie man in der heutigen Zeit mit guten Konzepten viel für die Gesundheit der Mitarbeiter tun kann.

„Wir konnten eine Ärztin, die auf Gesundheitsmanagement und deren Fördermöglichkeiten spezialisiert ist, einen Coach, der Psychologie und Betriebswirtschaft studiert hat, einen Physiotherapeuten, der über Leistungsfähigkeit und Rücken referiert und einen Steuerberater, der über die aktuelle Situation des Home Office und den damit verbundenen Abschreibungsmöglichkeiten berichtet, für unsere Veranstaltung gewinnen“, kündigt Andreas Eggensberger an. „Ebenso vertreten sind aber auch unsere Kernkompetenzen, also Referate unserer eigenen Therapeuten. Sie erläutern, was sich beispielsweise tun lässt, um Mitarbeiter leistungsfähiger und alltagstauglicher zu machen, wie die moderne Hydrotherapie für einen gesunden Schlaf sorgen kann oder auch, wie sich die sogenannte Resilienz erhöhen lässt. Thematisiert werden auch die Möglichkeiten zur Erhöhung der psychischen Widerstandsfähigkeit bzw. Resilienz zur Bewältigung von Krisen und die daraus resultierende Chance für Entwicklungen,“ erläutert Andreas Eggensberger.

So werden neben externen Referenten, wie der ärztlichen Beraterin Dr. Ulrike Stefanowski, dem Diplom-Psychologen und Coach, Sascha Maurer, sowie dem Steuerberater Wolfgang Hackl auch zwei Gesundheitsspezialisten des Therapiezentrums Eggensberger, Norbert Schöning und Andreas Eggensberger, referieren.

Weitere Informationen, detaillierte Programme und Referentenportfolios finden Sie auf unserer Internetseite
www.fortbildungszentrum-eggensberger.de.

Fortbildungszentrum Eggensberger GmbH
Ringweg 6 · 87629 Füssen – Hopfen am See im Allgäu
Tel. 08362 9103-600 · info@fbz-eggensberger.de
www.fortbildungszentrum-eggensberger.de

Text · Foto: FBZ

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"