LokalesWirtschaft

Virtuelle Begehung mit Immobilien Weisenbach

Rundumblick garantiert!

Wegen der aktuellen Corona Krise ist es zur Zeit nicht möglich Immobilien, wie Häuser oder Wohnungen und Appartements, persönlich vor Ort anzuschauen.

Während der Interessent oder Kunde bequem Zuhause sitzt, oder auch im Urlaub an einem fernen Ort verweilt, kann er dennoch die Immobilienangebote von Weisenbach Immobilien besichtigen. Dies bietet Immobilienmakler Christoph Weisenbach seinen Kunden an, indem er mit einer 360 Grad Kamera einen virtuellen Rundgang des ausgewählten Objekts erstellt.

Alle Bilder, die die Kamera dabei einfängt, können direkt und auch in Echtzeit auf das Handy oder Tablet des Kunden übertragen werden, der damit jede Menge Eindrücke sammeln kann. „Natürlich ersetzt dieser Weg der virtuellen Begehung nicht den gewohnten üblichen Besichtigungstermin vor Ort“, erklärt Christoph Weisenbach. „Mit Hilfe der technischen Möglichkeiten hat sich aber eine sehr gute Alternative dazu entwickelt, angestoßen durch die derzeitige Situation und als Antwort auf die Frage, wie wir weiterhin für unsere Kunden agieren können. Schließlich sind wir auch unseren Eigentümern und Vermietern gegenüber verpflichtet. Wenn unsere Interessenten also nicht zu uns oder in die Häuser und Wohnungen kommen, die wir anbieten, dann bringen wir das Objekt eben ins heimische Wohnzimmer.“

Durch den 360 Grad Rundgang lässt sich so vom Bildschirm aus jeder einzelne Raum begehen, in dem man sich dann auch nach allen Richtungen umsehen kann. „Das funktioniert nicht nur am Handy, dem Tablet, einem Computer oder einem Notebook, sondern auch mit einer Virtual Reality Brille, mit der man tatsächlich das Gefühl hat, selbst vor Ort zu sein“, sagt Weisenbach. Der Kunde kann also damit alleine durch die Räume gehen oder auch mit mir zusammen.“ Ebenso ermöglicht diese neue Technik ein „Virtuelles Renovieren“, bei dem aufgezeigt wird, wie ein Vorher-Nachher-Effekt in Räumlichkeiten aussehen kann. Zusätzliche Informationen, wie Maße und Details zu einzelnen Räumen und Bereichen, können dabei direkt in die Bilder integriert werden. Damit bekommt unter anderem auch das bereits bekannte „Homestaging“, bei dem Wohnungen oder Häuser extra für den Verkauf eingerichtet werden, in der virtuellen Welt eine völlig neue Bedeutung. Eine unmöblierte Wohnung wird mit dieser Technik komplett und auf das Objekt abgestimmt eingerichtet. Zudem können geplante An- oder Neubauten mit Innen- und Außenansichten visualisiert werden. „Die Technik wurde bereits von einigen Kunden benutzt, die Resonanzen sind durchwegs mehr als positiv“, so Weisenbach. „Denn im Grunde haben wir auf dem Immobilienmarkt trotz der Corona Krise wenig Veränderungen bei den Nachfragen, die fast ungebrochen ist.“

Selbstverständlich bietet Weisenbach Immobilien seinen Kunden auch Videobesichtigungen und -besprechungen an. Das Team von Weisenbach Immobilien geht moderne und zukunftsorientierte Wege, die für Interessenten, Verkäufer oder Vermieter vor allem auch eine Art Sicherheit darstellen, auch in Zeiten, in denen vielleicht nicht alles möglich ist.

Weisenbach Immobilien
Inh. Christoph Weisenbach
Schrannengasse 7 – 87629 Füssen
Tel: 08362 4028 · Fax: 08362 7798
www.weisenbach-immobilien.de

Text: Lars Peter Schwarz · Fotos: C.Weisenbach

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024