Coronavirus

Bayern schränkt Hotelübernachtungen ein / FTM schließt Tourist Informationen

Die Bayerische Staatsregierung unter Führung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat heute aufgrund der Corona-Pandemie weitere Maßnahmen zur Beschränkung von Kontakten im öffentlichen Bereich beschlossen. Unter anderem

  • dürfen Übernachtungsangebote im Inland nur noch zu notwendigen, aber nicht zu touristischen Zwecken genutzt werden
  • werden Reisebusreisen verboten
  • gelten die bereits getroffenen Regeln für Gaststätten ausdrücklich auch für Gaststätten und Gaststättenbereiche im Freien (z. B. Biergärten, Terrassen).

Tourist Informationen

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bleiben jetzt auch die Tourist Informationen in Füssen und Hopfen am See sowie der Tourist Info Punkt in Weißensee ab morgen, 18.03.2020 geschlossen. Diese Maßnahme gilt bis auf Weiteres. Die Beendigung der Maßnahme erfolgt in Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung.

Die Erreichbarkeit von FTM ist ab morgen von Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr sichergestellt:

  • für Interessenten und Gäste: telefonisch, elektronisch und per Post unter den regulären Kontaktdaten. Broschüren und Kataloge werden darüber hinaus in Auslagen zur Verfügung stehen
  • für die Gastgeber: telefonisch, elektronisch, per Post unter den regulären Kontaktdaten sowie in dringenden Einzelfällen auf Anfrage per persönlichem Termin

Gästeprogramm wird ausgesetzt

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird auch das FTM-Gästeprogramm bis auf Weiteres ausgesetzt.

Quelle: pm

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close