Kurz berichtetLokales

Die Stadtratsliste der ÖDP steht

Eine Nominierungsversammlung der besonderen Art

Die Nominierungsversammlung der ÖDP begann mit einer Grundsatzdebatte, ob man wie im Frühjahr geplant überhaupt eine Liste für die Stadtratswahlen 2020 aufstellen solle. Seit dieser Zeit gab es viel Trara und Bla-Bla, Missverständnisse und schlechte Kommunikation. Unter anderem Aussagen, dass Ausländer nicht auf Platz eins gehörten oder dass manch einer mit Harald Vauk nicht auf eine gemeinsame Liste wolle. Letztlich gar den Antrag von Harald Vauk keine Liste aufzustellen, weil Erfolg nicht zu erwarten sei. Seine Kandidatur zur Wahl des Bürgermeisters zog Harald Vauk gleichzeitig zurück.

Unter Versammlungsleiter Roland Brunhuber wurde rege und konträr aber sachlich mit begrenzter Redezeit diskutiert und argumentiert und nach Abwägen von Für und Wider in geheimer Abstimmung mit deutlicher Mehrheit für eine ÖDP-Liste votiert. In geheimer Wahl wurden die Kandidat*Innen für die Stadtratswahl 2020 wie folgt aufgestellt:

Kandidatenliste für die Stadtratswahl 2020
• Labinot Rexha (31),
Malermeister
• Daniele Bsdurek (37),
Selbstständig
• Philipp Zeller (48),
Diplominformatiker
• Florian Böttger (36),
Fachkraft für Schutz und Sicherheit
• Nadina Maaß (44),
Steuerfachgehilfin
• Omar Rona (35),
Einzelhandelskaufmann
• Ralf Mittereder (47),
Diplomfinanzwirt

Am Herzen liegen den Kandidat*Innen der ÖDP Heimatstadt und Natur, Schulbildung, familienfreundliche Politik, bezahlbarer Wohnraum und Bürgernähe. Dafür stellen sie sich der Wahl mit dem Willen, gemeinsam etwas zu bewirken und die Zukunft der Stadt Füssen mitgestalten zu können

Text · Bild: Manfred Sailer

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024