Essen & TrinkenLeben

Zaubertrank Smoothie

  • ein Muntermacher
  • für „freche Früchtchen“
  • macht stark wie Popeye

Leicht zu mixen:
3 Handvoll Babyspinat
1 Banane (geschält)
1 Orange (grob geschält
1 Birne (ohne Gehäuse)
1/2 Zitrone
evtl. Rosinen zum Süßen
Wasser

Gut zu wissen:
Babyspinat ist eine ideale Zutat für Einsteiger auf dem Gebiet der Grünen Smoothies. In Kombination mit süßen Früchten schmeckt er gerade auch Kindern. Gleichzeitig schenkt er uns Mineralien, Vitamine und Chlorophyll und sorgt für eine gute Verdauung, indem er den Darm reinigt und regeneriert. Auch Zähne und Zahnfleisch werden gekräftigt. Wegen der enthaltenen Oxalsäure Spinat nicht täglich essen, sondern immer wieder mit anderen grünen Blättern abwechseln.

Im Frühjahr eignet sich dafür junger Giersch aus den Garten. Dieses Wildkraut strahlt eine schier unverwünstliche Lebenskraft aus und führt dem Körper viel Vitamin C, Eisen, Kalium und Karotin zu. Seine entwässerende Wirkung wird z. B. bei Entschlackungskuren und in der Rheuma-Therapie sehr geschätzt. Für unseren Grünen Smoothie verwenden wir nur die jungen, zarten Blätter.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close