Kurz berichtetLokales

Ein Bahnhof für Nesselwang

Hervorragende Nachrichten für den Bahnhof in Nesselwang hatte Verkehrsministerin Aigner für Angelika Schorer und Bürgermeister Franz Erhart. Laut einem Schreiben der Ministerin hat die Deutsche Bahn die Modernisierung des Bahnhofs Nesselwang einschließlich des barrierefreien Ausbaus in ihr Ausbau-Programm aufgenommen. Die Finanzierung der Planungskosten ist gesichert – derzeit geht die DB von Kosten in Höhe von insgesamt ca. 1,6 Millionen Euro aus. Bereits Mitte 2019 soll die Planung beginnen. Baubeginn und Fertigstellung des Vorhabens soll nach aktuellem Zeitplan im Jahr 2023 sein. „Endlich bekommt Nesselwang einen Bahnhof, wie er sich für einen solch gut besuchten Tourismusort gehört.“ Bürgermeister Franz Erhart hofft jedoch sehr, dass in diesem Zusammenhang auch das heruntergekommene Bahnhofsgebäude entweder durch die DB saniert wird, oder aber endlich zum Verkauf kommt. Der Markt Nesselwang hat hier bereits seit Jahren sein Kaufinteresse bekundet.

Text: Markt Nesselwang

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close

Werbeblocker erkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.