LokalesWirtschaft

Die Zeiten ändern sich

Weil Gastfreundschaft unsere Leidenschaft ist.

Vom landwirtschaftlichen Betrieb, der schon Anfang der 50er Jahre Kurgäste beherbergte, hat sich der Helmerhof über viele Jahre zu einem Hotelbetrieb mit regionaler Küche entwickelt.

Neue Wege gehen, das ist für Christoph und Christiane Helmer immer wieder eine Herausforderung. Mit 35-jähriger Gastronomie-Erfahrung hat sich im Laufe der Zeit so einiges verändert. Seit 25 Jahren führen die Familien Helmer den Betrieb mit Leidenschaft. Dass die Gastronomie ständig im Wandel ist, haben mittlerweile viele Betriebe gemerkt, insbesondere den Fachkräftemangel. „Unsere Gäste sind Qualität gewohnt und genau das wollen wir auch weiterhin anbieten. Durch diese Umstände reifte in uns der Plan zum Umdenken“, so Christoph Helmer. Sie wollen weiterhin der Hof mit Herz bleiben und nicht „höher, schneller, weiter“ gehen, sondern „Nachhaltigkeit mit Qualität und Herzlichkeit“ leben.

„Der Trend dazu ist nicht seit heute da. Vielmehr sind es die Wurzeln der Gastronomie und dazu gehört, sich für den Gast Zeit zu nehmen und seine Bedürfnisse zu erkennen“, erklärt Helmer. Dieses Umdenken, wie es die Helmers nennen, bringt für den Gast eine neue, alte Willkommenskultur und für die Mitarbeiter angenehmere Arbeitszeiten mit. Denn ab dem 24. März ist das Restaurant täglich ab 14 Uhr geöffnet. Somit haben die Mitarbeiter erst einen Mittagsdienst und in der Küche können die Arbeiten entspannter vorbereitet werden.

Für einige Besucher wird es vielleicht eine Umstellung sein, andere werden sich darüber freuen, dass sie ein Restaurant haben, wo sie während den üblichen Ruhezeiten warme Mahlzeiten serviert bekommen. Um den Bedürfnissen des Gastes gerecht zu werden, wurde zeitgleich der Hotelbetrieb erweitert. Aus der eigenen Landwirtschaft kommt die ausgezeichnete Fleischqualität, und auch sonst ist dem Familienbetrieb das Wort Nachhaltigkeit alles andere als fremd.

Das bietet das Café – Restaurant – Hotel Helmerhof seinen Gästen an:

  • Abwechslungreiche Speisekarte und täglich frisch!
  • Allgäuer Gerichte mit regionalen Produkten
  • Beste Fleischqualität von heimischen Tieren, Rindfleisch vom Hochlandrind zum Großteil aus eigener Mutter – Kuhhaltung für Dry Age Spezialitäten.
  • Salate und Gemüse vom Gemüsebauern.
  • Hausgebackene Kuchen, Torten und Strudel, Eisspezialitäten
  • Augustiner Hell oder Erdinger Weißbier vom Fass.

Nach unserem Betriebsurlaub vom 05. März bis 23. März 2018 öffnet der Helmerhof ab dem 24.03.2018 täglich ab 14.00 Uhr. Ab 17.30 Uhr können wir externe Gäste nur mit Reservierung „Willkommen heißen“.

Wir bedanken uns schon heute für Ihr Verständnis und freuen uns auf weiterhin viele gesellige Stunden mit Ihnen!

Hotel Helmerhof
Frauenbergstr. 9 · 87645 Schwangau
Tel.: +49 8362 / 9835 0 · www.helmerhof.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close

Werbeblocker erkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.